Seitenlogo
pm/sts

Technisches Denkmal erhielt neue Einfriedung

Lauchhammer. Auf der Stadtteilbefahrung mit dem Bürgermeister in Lauchhammer-Ost im August 2023 war die beschädigte Einfriedung der Balancier-Zylinder-Gebläsemaschine in der Hüttenstraße ein Kritikpunkt der Bürger, berichtet Stadtsprecher Heiko Jahn. Gemeinsam wollte man nach Lösungen suchen und den beschädigten alten Holzzaun ersetzen.

Die Balancier-Zylinder-Gebläsemaschine in der Hüttenstraße in Lauchhammer-Ost hat jetzt eine neue Einfriedung.

Die Balancier-Zylinder-Gebläsemaschine in der Hüttenstraße in Lauchhammer-Ost hat jetzt eine neue Einfriedung.

Bild: © Stadt Lauchhammer, Heiko Jahn

Das Stadtteilgremium Lauchhammer-Ost habe sich der Problematik angenommen, nach weiteren Partnern gesucht und schließlich eine Lösung gefunden. Mit Unterstützung der Lauchhammeraner Firma M+D Metallbau Manfred Langner, Mitgliedern des Traditionsvereins Feuerwehr Lauchhammer-Ost e.V. und weiteren Unterstützern wurde lau Jahn der Holzzaun durch Metallketten ersetzt. Die alten Säulen des Zauns seien fachgerecht aufgearbeitet und anthrazitfarben gestrichen worden. Der Bauhof der Stadtverwaltung entsorgte Jahn zufolge den alten Zaun und stellte für die Installationsarbeiten ein Notstromaggregat zur Verfügung.

Die historische Gebläsemaschine sei 1837 in Lauchhammer gebaut worden und an Bleischachtöfen in den Hüttenwerken Halsbrücke bei Freiberg zum Einsatz gekommen. 1925 wurde die Maschine außer Betrieb gesetzt, heißt es.


Meistgelesen