Seitenlogo
pm/sts

Senftenberg fragt“: Pfeiffer lädt zum Bürgerdialog

Senftenberg. Kreisstadt-Bürgermeister Andreas Pfeiffer lädt zum themenoffenen Bürgerdialog »Senftenberg fragt!« am Donnerstag, 22. Februar, Senftenberger zu einem offenen Austausch ein, teilt Stadtsprecherin Andrea Budich mit. Beginn sei um 18 Uhr in der Wendischen Kirche in Senftenberg. Die Veranstaltung werde moderiert vom Journalisten Ralf Jussen.

Der Senftenberger Markt mit der Peter-Paul-Kirche.

Der Senftenberger Markt mit der Peter-Paul-Kirche.

Bild: Archiv/sts

In einem offenen Frage-Marathon stelle sich der Bürgermeister den konkreten Anliegen und Fragen der Bürger. Dabei könnten alle Fragen auf den Tisch gepackt werden, die den Senftenbergern unter den Nägeln brennen. Von B wie Bahnhof bis V wie Verkehrsentwicklung.

Der Eintritt ist laut Budich frei. Jede und jeder könne kommen, Fragen stellen, diskutieren oder einfach nur zuhören. Eine Vorab-Anmeldung sei nicht erforderlich. Einlass sei ab 17.30 Uhr.

Am offenen Frage-Marathon in der Wendischen Kirche würden für die Fragen neben dem Stadtoberhaupt auch alle Amtsleiter aus dem Rathaus bereit stehen. Die Rathaus-Spitze diskutiere mit den Bürgern und stehe an diesem Abend Rede und Antwort.

Bürgermeister Andreas Pfeiffer: »Ich freue mich auf die Fragen der Senftenberger und bin gespannt auf die Themen. Ich will mit den Bürgern darüber diskutieren, welche Richtung für Senftenberg die richtige ist. Dass es dazu unterschiedliche Meinungen gibt, ist normal.«


Weitere Nachrichten aus Landkreis Oberspreewald-Lausitz
Meistgelesen