Seitenlogo
sst

Selbstbestimmtes Leben - auch im Alter

Der Landkreis Oberspreewald Lausitz (OSL) organisiert im Zeitraum vom 10. bis 14. Oktober im Rahmen der Woche der Gesundheit und Pflege verschiedene Veranstaltungen.
Ein behindertengerechtes Bad. Foto: Archiv/KWG

Ein behindertengerechtes Bad. Foto: Archiv/KWG

Am Mittwoch, 12. Oktober, beteiligt sich die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Senftenberg (KWG) in der Zeit von 10 Uhr bis 12 Uhr mit einer Informationsveranstaltung in Schipkau in der Rosa-Luxemburg-Straße. 11. Wie KWG-Sprecher Ralf Weide berichtet, sind folgende Sachen geplant. So wird eine behindertengerechte 2-Raum-Wohnung in einem vollständig sanierten Gebäude mit Aufzug vorgestellt. Ein Stand der KWG informiert über Wohnungsangebote. Die Johanniter sind mit einem Info-Mobil und mit einem Info-Stand vor Ort. KWG-Geschäftsführer Roland Osiander: „Wir haben frühzeitig auf den demografischen Wandel in unserer Region reagiert. Die Einwohner und damit verbunden auch die Mieter werden immer älter. Trotz des Alters wollen Mieter solange wie möglich selbstbestimmt in ihrer bisherigen Wohnung leben. Damit das möglich ist und auch gut funktioniert, investierten wir in den letzten Jahren umfangreich in den Bestand an altersfreundliche und behindertengerechten Wohnungen und arbeiten mit den Trägern der sozialen Arbeit wie etwa den Johannitern zusammen.“ Andreas Berger-Winkler, Regionalvorstand bei den Johannitern zum geplanten Programm: „Neben bekannten Diensten wie Krankenfahrten oder Betreuungsdiensten bieten die Johanniter viele weitere Serviceleistungen rund ums Wohnen an. Getreu dem Motto ’Wir sind Ihr Partner für alle Fälle‘ bieten die Johanniter Begleitung und Sicherheit im Alltag an, um allen Interessierten das selbstbestimmte Leben in der eigenen Wohnung bis ins hohe Alter zu ermöglichen.“ Und weiter: „Ein wichtiger Bestandteil ist dabei der Johanniter-Hausnotruf als ein Angebot der zunehmenden Nachfrage nach Sicherheits- und Assistenzsystemen. Dank des mobilen Handsenders, der als Kette oder Armband am Körper getragen wird, kann auf Knopfdruck von jeder Stelle der Wohnung ein Sprechkontakt zu den Johannitern hergestellt werden. Diese kümmern sich um schnelle und qualifizierte Hilfe. Die sichere Aufbewahrung des Wohnungsschlüssels des Teilnehmers garantiert zudem den schnellen Zugang zu seiner Wohnung, auch für Ärzte oder den Rettungsdienst. Dieses und viele weitere Angebote wie den Johanniter-Reisedienst mit seinen Angeboten stellen die Johanniter zum Aktionstag vor.“


Weitere Nachrichten aus Landkreis Oberspreewald-Lausitz
Meistgelesen