Seitenlogo
ts

Mit Segway durch das Seenland

Das Lausitzer Seenland startet am Samstag und Sonntag, 22. und 23. April 2017, in die neue Saison und bildet die Kulisse für ein tolles Erlebniswochenende. Entdecken Sie zu den Seenlandtagen Europas größte künstlich geschaffene Wasserlandschaft auf ganz besonderen Touren.
Mit dem Segway durch das Lausitzer Seenland. Foto: Segtours Senftenberg

Mit dem Segway durch das Lausitzer Seenland. Foto: Segtours Senftenberg

Großräschen. Bei einer Tour mit dem Segway erleben Besucher das Lausitzer Seenland aus einer gänzlich anderen Perspektive. Nahezu schwerelos, schwebt man mit dem selbst balancierenden Elektro-Roller durch die Region. Gesteuert wird das Segway völlig mühelos durch Gewichtsverlagerung. Für die Sicherheit gibt es eine professionelle Einweisung und einen Helm. Ein erstes Fahrtraining sorgt für die nötige Routine. Und keine Angst: Segway fahren kann jeder!
An beiden Seenlandtagen starten am Stadthafen Senftenberg jeweils um 10 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr Seenland Segwaytouren. Mit dem Tourguide geht es zwei Stunden am Senftenberger See entlang und durch die Seestadt. Die Teilnahme kostet 45 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist bis 21. April erwünscht. 
Die schönsten Plätze der Stadt Spremberg können ebenfalls bei geführten Touren mit dem sogenannten Ninebot entdeckt werden. Die Touren sind individuell an beiden Seenlandtagen buchbar. Start ist bei den Spremberger Tourgefährten am Waldweg 32. Die Touren sind kostenfrei. Um Anmeldung wird bis zum Donnerstag, 20. April, gebeten.
Alle Informationen, das ausführliche Programm und der Programmflyer mit den Veranstaltungshighlights der Seenlandtage zum Herunterladen und online bestellen gibt es unter www.seenlandtage.de. Der Programmflyer ist auch in den regionalen Touristinformationen erhältlich. 


Weitere Nachrichten aus Landkreis Oberspreewald-Lausitz
Meistgelesen