Seitenlogo
hg

Die Erfindung des Traktors – Steinzeitkraft erobert die Welt

Am 19. Juni findet die erste von insgesamt vier Themenführungen durch die aktuelle Sonderausstellung in der Slawenburg Raddusch statt. Dr. Susanne Jahns vom Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseum führt in die Welt der jungsteinzeitlichen Ackerbauern ein. In der ca. einstündigen Führung werden Hintergründe und allerlei Wissenswertes zu Ackerbau und Viehzucht, Lebens- und Essgewohnheiten und zur Vegetationsgeschichte von der Jungsteinzeit bis heute vermittelt.  Als Archäobotanikerin erzählt sie von den ältesten Getreidesorten und anderen frühen Ackerfrüchten vor 5.000 Jahren in der Niederlausitz. Außerdem beantwortet Frau Dr. Jahns Fragen zu den ersten Pflügen auf unseren Feldern, die damals eher großen Gartenbeeten glichen. Slawenburg Raddusch, 19. Juni, um 11 Uhr Weitere Führungen am 17. Juli (Dr. S. Hanik); 14. August (Dr. S. Jahns) und 11. September (Dr. S. Hanik) jeweils um 11.00 Uhr, regulärer Eintritt ohne Führungsgebühr.


Meistgelesen