Seitenlogo
pm/sts

Abschied von Kantorin Katharina Schröder

Lübbenau. Am Sonntag, 25. Februar, wird Kantorin Katharina Schröder mit einem festlichen Gottesdienst aus ihrem Dienst in den evangelischen Kirchengemeinden in und um Lübbenau verabschiedet, berichtet Franziska Dorn aus dem evangelischen Kirchenkreis Lübben.

Kantorin Katharina Schröder wird am 25. Februar in Lübbenau verabschiedet.

Kantorin Katharina Schröder wird am 25. Februar in Lübbenau verabschiedet.

Bild: Franziska Dorn

Katharina Schröder war laut Dorn seit Juni 2012 als Kirchenmusikerin im Kirchenkreis Niederlausitz tätig. In Lübbenau und Umgebung habe sie die Gottesdienste musikalisch gestaltet und den Kantaten- und Posaunenchor geleitet. Die Konzertreihe »Sommermusiken« mit internationalen Gastmusikern gehe auf ihre Initiative zurück, genauso die Mittagsmusiken »Zwölf Uhr mittags«, die sie gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten João Segurado verantwortet habe.

»Unter ihrer Leitung ist die Tradition der großen Neujahrskonzerte fortgeführt und weiterentwickelt worden. Seit 2018 ist in dieser Reihe in jedem Jahr ein Werk für Orgel und Orchester aufgeführt worden. Ziel war es, mehr Aufmerksamkeit für die Orgel als Konzertinstrument zu erzielen«, berichtet Franziska Dorn. Mit den Chören habe sie altbekanntes und neues Repertoire einstudiert. Große Werke von außergewöhnlichen Komponisten wie Dietrich Buxtehude, Benjamin Britten oder Leoš Janácek seien dabei gewesen.

»Ein Höhepunkt ihres Wirkens im Kirchenkreis Niederlausitz war das große Konzert zum Lutherjubiläum und Mendelssohn-Geburtstag im Jahr 2017, das unter ihrer Projektleitung stand«, informiert Franziska Dorn. Mit der Stadt Lübbenau habe es eine intensive Zusammenarbeit gegeben, zum Beispiel im Rahmen des Spreewald-Ateliers.

Nach knapp zwölf Jahren Tätigkeit in Lübbenau schlage Katharina Schröder einen neuen beruflichen Weg ein. Der musikalische Gottesdienst zur Verabschiedung von Katharina Schröder findet am Sonntag, 25. Februar, um 14 Uhr in der Lübbenauer Nikolaikirche mit Superintendent Thomas Köhler und den Pfarrerinnen Ulrike Garve und Friederike Pfaff-Gronau statt.


Weitere Nachrichten aus Landkreis Oberspreewald-Lausitz