sst

Zentrale Gedenkveranstaltung am Volkstrauertag

Der Volkstrauertag ist ein bedeutsamer Termin im Monat November. Eingerahmt von Allerseelen und Totensonntag ist dieser Tag dem Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gewidmet.
Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

In Erinnerung an die Kriege des 20. Jahrhunderts bietet der Tag Gelegenheit dazu, sich mit dem Verlust von unvorstellbar vielen Menschen auseinanderzusetzen. Die Gedanken sind an diesem Tag bei den gefallenen Soldaten, den Kriegsgefangenen, den Opfern der Gewaltherrschaft, der Bombenangriffe, der Flucht und Vertreibung. Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, Vorsitzender des Kreisverbandes Elbe-Elster des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., wird am Sonntag, 13. November, auf der kreislichen Gedenkveranstaltung in Elsterwerda die Ansprache zum Volkstrauertag halten. Beginn der gemeinsamen zentralen Gedenkstunde zusammen mit Bürgermeister Dieter Herrchen am Kriegerdenkmal im Stadtpark in Elsterwerda, Berliner Straße, ist um 11 Uhr. Dort werden Kränze abgelegt. Im Anschluss hält Landrat Christian Heinrich-Jaschinski eine Gedenkrede. (Torsten Hoffgaard/Landkreis Elbe-Elster)