hlü

Waldbrände durch extreme Trockenheit

Die Trockenheit ist extrem und die Waldbrandgefahr alarmierend hoch. In Brandenburg gilt die höchste Warnstufe fünf. Zu mehreren Bränden kam es in den vergangenen Tagen im Elbe-Elster-Kreis. So auf einer Fläche von mehreren Hektar Wald nahe des Ortseingangs von Saxdorf Richtung Bad Liebenwerda. H. Lübeck
Bilder

Über 30 Feuerwehrfahrzeuge waren vor Ort. Die Löscharbeiten zogen sich bis in die Nacht und in die nächsten Tage hinein. Immer wieder loderten mehrere Feuer auf. "Das Problem ist, dass das Löschwasser auf dem extrem trockenen Boden nicht versickert sondern durch die Hitze verdunstet. Dadurch bilden sich immer wieder neue Flammen, die dann auflodern", berichtet Stadtbrandmeister (Uebigau-Wahrennrück) dem WochenKurier.


Meistgelesen