hlü

Straßenbau läuft planmäßig

Die Baumaßnahmen an den Straßen im Finsterwalder Stadtgebiet laufen nach Plan. Darüber informierte Karsten Pinetzki in der jüngsten Stadtverordnetensitzung in Finsterwalde.
Bilder
Im Oktober soll die Baustelle am Langen Damm in Finsterwalde fertig gestellt sein.

Im Oktober soll die Baustelle am Langen Damm in Finsterwalde fertig gestellt sein.

In der Finsterwalder Grenzstraße waren Ende August bereits alle Medien neu verlegt und die Schwarzdecke konnte eingebaut werden. Gegenwärtig werden die Arbeiten am Gehweg und der Straßenbeleuchtung ausgeführt. In diesem Zusammenhang wird die bereits vorhandene Bushaltestelle erneuert und behindertengerecht errichtet.

Im ersten Bauabschnitt der Kirchhainer Straße sind die Sanierungsarbeiten an den Medien abgeschlossen. Der Asphalt ist eingebaut und an der Herstellung der Straßenbeleuchtung und der Gehwege wird gegenwärtig gearbeitet.

Die Stadt Finsterwalde geht davon aus, dass der Bauabschnitt vor Wintereinbruch fertiggestellt werden kann. Der zweite Bauabschnitt, der bis zur Schillerstraße führt, kann bereits in diesem Jahr begonnen werden.

Der Landesbetrieb für Straßenwesen informiert darüber, dass in diesem Zusammenhang auch die Decke der Brauhauskreuzung abgefräst und erneuert wird.

Am Langen Damm konnten bereits zwei Teilabschnitte komplett hergestellt werden.

Gegenwärtig wird im dritten Teilabschnitt gearbeitet. Die beiden Supermärkte sind bereits über die Lange Straße erreichbar. Die Arbeiten an diesem Bauabschnitt werden im Oktober beendet sein.

In der Geschwister-Scholl-Straße sind in den zurückliegenden Monaten alle Leitungen neu verlegt worden. Hier sind die Baufirmen optimistisch. Wenn der Winter noch etwas auf sich warten lässt, könnte diese Baumaßnahme noch in diesem Jahr beendet werden. Für Oktober ist der Einbau der Schwarzdecke vorgesehen.


Meistgelesen