sst

Spannende Rittergeschichte auf Schloss Doberlug erleben

Der Berliner Puppenspieler Jan Mixsa ist mit „Ritter Rost“ auf dem 21. Internationalen Puppentheaterfestival des Landkreises am 15. September zu Gast, informiert Torsten Hoffgaard, Pressereferent des Landkreises Elbe-Elster.
Bilder
Am 15. September geht es heiß her im Museum Schloss Doberlug bei der Vorstellung von „Ritter Rost“ beim 21. Internationalen Puppentheaterfestival des Landkreises. Foto: Jan Mixsa

Am 15. September geht es heiß her im Museum Schloss Doberlug bei der Vorstellung von „Ritter Rost“ beim 21. Internationalen Puppentheaterfestival des Landkreises. Foto: Jan Mixsa

Am Sonntag, 15. September, um 10 Uhr sowie um 15.30 Uhr gastiert das 21. Internationale Puppentheaterfestival des Landkreises Elbe-Elster mit einer Vorstellung im Museum Schloss Doberlug. Der Berliner Puppenspieler Jan Mixsa bringt mit „Ritter Rost“ dabei eine spannende Rittergeschichte auf die Bühne. Das fantasievolle Stück handelt vom rotzfrechen Feuerdrachen Koks, dem tapferen Burgfräulein Bö und natürlich dem überheblichen Ritter Rost. Da ist einiges los, wenn der gar nicht so mutige Recke zu seinen Abenteuern aufbricht. Ohne die Hilfe seines Burgfräuleins wäre der Ritter im Kampf mit dem Feuerdrachen verloren.  Das Stück ist für Kinder ab fünf Jahren. Eintritt 4 Euro. Aufgrund der beschränkten Platzanzahl ist eine Reservierung unbedingt nötig. Bestellte Karten müssen 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden oder gehen wieder in den Verkauf. Kartenvorbestellungen unter Telefon (035322) 6888 520 oder an der Museumskasse. Kontakt: Museum Schloss Doberlug, Schlossplatz 1, 03253 Doberlug-Kirchhain, Tel. 035322 6 888 520; Internet:www.museumsverbund-lkee.de


Meistgelesen