sst

Nasenbärnachwuchs verlässt Wurfhöhle

Am 8. Mai wurde im Tierpark ein Nasenbär geboren. Mutter ist die 3-jährige aus dem Zoo Schwerin stammende „Kleine aus Schwerin“. Nach sechs Wochen in der Wurfhöhle verlässt der kleine Nasenbär nun für seine ersten kleinen Ausflüge diese und erkundet, beschützt von seiner Mutter, das Nasenbärengehege.
Bilder
Foto: Tierpark Finsterwalde

Foto: Tierpark Finsterwalde

Sobald der Kleine sicher klettern und laufen kann, werden er und seine Mutter mit den anderen 3 Nasenbären der Finsterwalder Gruppe zusammengewöhnt. Unter diesen drei ist auch der Vater des Kleinen, „Limbo“ der vor einem Jahr aus dem Tierpark Limbach-Oberfrohna in den Tierpark Finsterwalde wechselte. Noch bleibt der kleine, noch namenlose Nasenbär mit seiner Mutter im Innengehege zusammen. Er ist aber für die Besucher schon durch die Scheiben des Innengeheges zu beobachten.


Meistgelesen