hlü

Humorvolles in der Klosterkirche

Am Freitag, dem 2. Oktober, ab 18 Uhr, ist das Männerquartett „Supcooltour“ in der Mühlberger Klosterkirche zu erleben.
Bilder
Foto: Michaela Nestler

Foto: Michaela Nestler

Das Männerquartett tourt seit vielen Jahren vor allem durch Mitteldeutschlands Kirchen, um mit einem sowohl traditionellen als auch humorvollem Programm das Publikum zu erfreuen und durchaus auch mal zum Schmunzeln zu bringen. Volkslieder wie „Ännchen von Tharau", „Wohlauf in Gottes schöne Welt" und die „Lorelei" versprechen die vier feinen Herren ebenso wie kirchliche Gesänge „Was Gott tut, das ist wohlgetan", Wer nur den lieben Gott lässt walten" in der Bearbeitung aus dem Film „Vaya con dios" und Abendlieder aus alten Gesangbüchern, die durch die besondere Akustik in der Mühlberger Klosterkirche hervorragend zum Tragen kommen. Dass die Herren durchaus für Späßchen und Unterhaltung in ihrem Programm sorgen werden, verrät schon der Name „Supcooltour": Die erste Silbe - Sup - geht aus der Zusammenstellung der nicht mehr ganz so jungen Boygroup hervor: 2 super Pfarrer, ein super Kantor und ein Superintendent. Auf alle weiteren Erläuterungen dürfen die Zuhörer des Konzertes gespannt sein. Der Eintritt für das Konzert ist frei. Die Spenden, die die Herren am Ausgang in ihre Zylinder erbeten, ist zur einen Hälfte für das Mühlberger Kloster, zur anderen Hälfte für wohltätige Zwecke bestimmt.

Projekte und Institutionen, die Supcooltour beispielsweise bereits unterstützen konnte, waren die Klinikclowns für krebskranke Kinder, der ambulante Hospizdienst und die Notfallseelsorge.


Meistgelesen