pm/mm

Fahrplanwechsel im Landkreis Elbe-Elster

LK Elbe-Elster. Pünktlich zum Start des neuen Schuljahres gelten ab 21. August auch neue Fahrpläne im Linienbusverkehr der VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH

Bilder
Die bisherige Haltestelle Doberlug Pestalozziplatz heißt jetzt Doberlug Schloss.

Die bisherige Haltestelle Doberlug Pestalozziplatz heißt jetzt Doberlug Schloss.

Foto: pm

Die Änderungen in den einzelnen Fahrplänen sind jedoch überschaubar. Das Fahrplanangebot bleibt weitgehend konstant. Die Planer der VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH haben wenige kleinere Änderungen vorgenommen, um das ÖPNV-Angebot an einige geänderte Schülerströme anzupassen. Zum Beispiel gibt es morgens zwischen Uebigau und Falkenberg eine zusätzliche Fahrt der Linie 526 zum Standort des beruflichen Gymnasiums und der Oberschule. Auch im Fahrplan des Finsterwalder SängerStadtBUS 551 wurde das Angebot an Schultagen in den Morgenstunden etwas ausgeweitet.

Neue Haltestellen und neue Namen  für Bestandshalte

Drei neue Haltestellen gibt es im Elbe-Elster-Liniennetz. In Falkenberg halten die 520er und 577er Busse den neuen Halts Falkenberg Südstraße direkt vor dem Einkaufszentrum am REWE-Markt. Damit gibt es von der neuen Haltestelle unter anderem Direktverbindungen nach Beiersdorf, Bönitz, Großrössen, Marxdorf und Schmerkendorf. Schmerkendorf selbst erhalten einen neuen Halt am nördlichen Ortsausgang. Dieser trägt den Namen Schmerkendorf Brunnen, während der bisherige Halt in der Ortsmitte in Schmerkendorf Kirche umbenannt wird.

In Massen entfällt der bisherige Halt Dorfstraße. Dafür wird ab Fahrplanwechsel ein neuer Halt direkt neben der Feuerwehr eingerichtet, welcher mit den Buslinien 546 Finsterwalde – Sonnewalde – Trebbus, 552, Finsterwalde – Sallgast – Poley, 598 Finsterwalde – Crinitz – Fürstlich-Drehna und 599 –Finsterwalde – Schipkau – Senftenberg bedient wird.

In Doberlug-Kirchhain werden zwei bestehende Haltestellen umbenannt. Aus Doberlug Pestalozziplatz wird Doberlug Schloss und aus Kirchhain Waage wird Kirchhain Karl-Liebknecht-Straße. In Friedersdorf (bei Rückersdorf) geht die neu gebaute Haltestelle Kirche zum Fahrplanwechsel in Betrieb. Im Gegenzug entfallen die »alten« Haltestellen Gasthaus und Hauptstraße.

Neue Flyer und  Fahrplanauskünfte

Die neuen Fahrplanflyer sind unter anderem erhältlich:

  • in den Linienbussen im Landkreis Elbe-Elster
  • in den Fahrgastzentren der Bahnhöfe Doberlug-Kirchhain, Elsterwerda und Falkenberg
  • im »Imbiss am alten Stellwerk« am Busbahnhof Finsterwalde
  • bei der VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH in Finsterwalde

Im Internet sind die neuen Fahrpläne unter www.vmee.de sowie in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg vbb.de/fahrinfo verfügbar. Fahrplanauskünfte erhalten Fahrgäste telefonisch beim Team der Mobilitätszentrale Elbe-Elster/Oberspreewald-Lausitz unterTel. 03531/650010 (Montag bis Freitag 5.30 bis 18.30 Uhr).