pm/sts

Das Gestern und Heute der Streuobstwiesen

Bilder
Blick in die Ausstellung »erlebnisREICH Naturpark«.

Blick in die Ausstellung »erlebnisREICH Naturpark«.

Foto: A. Franke

Doberlug. Bald beginnt die Kirschzeit im Naturpark. Schon gewusst, dass es im Jahr 1914 über 6.000 Kirschbäume rund um Hohenleipisch gab? Weitere Einblicke in die Vergangenheit der Obstbauregion bekommen Interessierte am Samstag, 11. Juni, ab 14 Uhr auf der Spur der kostbaren Fundgruben im »erlebnisREICH Naturpark« im Schloss Doberlug, teilt Mareike Göpel Förderverein Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft e. V. mit.

Mit einem kleinen Vortrag werden die Teilnehmer in das Gestern und Heute der Streuobstwiesen eingeführt. Sie sich für ihren nächsten Ausflug zu den rot leuchtenden Kirschen inspirieren lassen, bei dem sie das Entdecken des besonderen Lebensraums und das Naschen von vielfältigen Köstlichkeiten verbinden können. Im Anschluss darf die Ausstellung »erlebnisREICH Naturpark« erkundet werden.

Die Teilnahme sei kostenlos, Spenden erbeten. Um Voranmeldung unter Telefon (035322) 518066 oder per E-Mail an info@naturpark-nlh.de wird gebeten.