pm/hlü

Champions bei „Best of“ im Bürgerhaus

Die Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ und die Sparkassenstiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“ laden zum mittlerweile traditionellen „Best-of“-Konzert am Sonntag, dem 6. März, ab 15 Uhr, in das Bürgerhaus Bad Liebenwerda ein.
Bilder

Musikschulleiter Thomas Prager und Thomas Hettwer vom Stiftungsvorstand werden ein anspruchsvolles Preisträgerkonzert mit Kreismusikschülern und Spendenübergabe der Sparkassenstiftung präsentieren.

Zu erleben sind an dem Nachmittag u.a. erste Preisträger des 53. Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert" mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Sie werden dem Publikum während des rund einstündigen Konzerts Kostproben ihres Könnens zu Gehör bringen. Nach Auskunft von Musikschulleiter Thomas Prager hatten 29 Schüler der musisch-kulturellen Bildungseinrichtung beim Regionalwettbewerb in Lübben eine Fahrkarte zum Landeswettbewerb (10. bis 12. März) nach Schwedt gelöst.

Zu hören und zu sehen sind die ersten Preisträger Nils Ertle (Schlagzeug), Lars Flechsig (Trompete), Cornelius Pilz (Klavier), Gabriela Dombrowe (Popgesang), Carl Schwarz (Violoncello), Marie Hauke (Klarinette), Minh Anh Bui (Klavier), Leon Jonas Schulz (Akkordeon), Jasmin Wallmann (Blockflöte), Paul Süß (Blockflöte) und Martin Opitz (Cembalo).

Die ehemalige Schülerin der Kreismusikschule „Gebrüder Graun", Christina Beindorf, wird mit ihrem professionellen Gastbeitrag auf der Oboe zeigen, wie es sich beim Profimusiker anhört. Sie reist dazu aus Süddeutschland an, wo sie inzwischen als Orchestermusikerin tätig ist. Begleitet wird sie von der Musikschulpädagogin Johanna Zmeck am Klavier.

Karten sind im Vorverkauf in der Regionalstelle Elsterwerda der Kreismusikschule „Gebrüder Graun", Am Schlossplatz 1a, 04910 Elsterwerda, 03533/62085 41, Email: musikschule.eda@lkee.de für jeweils fünf Euro zu haben. Da das Konzert schnell ausverkauft ist, lohnt es sich schon jetzt, Karten reservieren zu lassen.