Gabi Zahn

Beim Familienausflug den Bogen spannen

Bogenschießen begeistert Kinder ebenso wie Erwachsene. Dieser uralte Sport gewinnt immer mehr an Zuspruch und lässt sich gut in Familie betreiben.
Bilder
Bogenschießen macht Erwachsenen ebenso Spaß wie Kindern. Am Sonntag können sich Interessierte gern ausprobieren, so wie hier: (v.l.n.r.) Swen Hillbrecht, Thomas Schurig, Lennert und Mathias Feld. Auch Nora und Henry lernen schon die Grundbegriffe.                     Foto: Gabi Zahn

Bogenschießen macht Erwachsenen ebenso Spaß wie Kindern. Am Sonntag können sich Interessierte gern ausprobieren, so wie hier: (v.l.n.r.) Swen Hillbrecht, Thomas Schurig, Lennert und Mathias Feld. Auch Nora und Henry lernen schon die Grundbegriffe. Foto: Gabi Zahn

Die Schönewalder Schützengilde reagiert nun darauf: „Wir werden noch in diesem Jahr eine Bogenabteilung gründen und freuen uns sehr über diese Bereicherung", bekundet Vereinsvorsitzender Holger Kliebisch. Die erste Veranstaltung ist für Sonntag, den 17. Januar, geplant - und zwar für alle Interessierten: „Von 13 bis 18 Uhr veranstalten wir ein Schnupperschießen im Schönewalder Schützenhaus", informiert Kliebisch.

Geleitet wird die Veranstaltung von Mathias Feld und seinen Mitstreitern. Der 33-Jährige wohnt in Malitschkendorf und arbeitet als Heilerziehungspfleger in Elsterwerda. Seit sechs Jahren betreibt er das Bogenschießen. „Es ist eine Konzentrationsübung, baut Stress ab und stärkt den Rücken", sagt er.

Normalerweise sei dieser Sport aber eine Schönwetter-Angelegenheit: „Wir haben jedoch auf der Schießanlage im Schützenhaus ebenfalls eine Möglichkeit geschaffen", lässt Kliebisch wissen. Mathias Feld verdeutlicht: „Vorkenntnisse sind nicht nötig. Jeder, der Interesse hat und einen Bogen halten kann, ist herzlich eingeladen. Eine kleine Auswahl an Bögen, darunter auch zwei Exemplare für Kinder, und eine Armbrust stehen zur Verfügung." Wer jedoch über ein eigenes Sportgerät verfügt, könne dieses auch gern selbst mitbringen.

Um das Bogenschießen künftig regelmäßig – und bei gutem Wetter auch draußen – trainieren zu können, plant der Verein in Absprache mit der Stadt eine entsprechende Außenanlage zu errichten.

Die Schönewalder Schützengilde 1844 e.V. wurde auch im Jahr 2015 wieder „Erfolgreichster Verein im Elbe-Elster-Schützenkreis". In der zurückliegenden Saison haben seine Mitglieder unter anderem 13 neue Kreisrekorde im Schießsport aufgestellt.