pm/sts

Ungeschlagener Kreismeister 2021/22

Bilder
zur Bildergalerie

Lübben. 12. Juni 2022 - ein eher ungewöhnliches Datum für ein Handballpunktspiel einer E-Jugend. Dennoch trafen sich fünf Mannschaften im Blauen Wunder, um die Saison 2021/22 zu beenden.

Auf dem Spielplan des HC-Spreewald, derzeit Tabellenführer, standen die Gegner Herzberg und Doberlug Kirchhain. Letzterer war der direkte Verfolger in der Tabelle und aus dem Hinrundenspiel nicht zu unterschätzen.

Um 10 Uhr wurde die erste Partie angepfiffen, welche mit vielen technischen Fehlern, verkrampft und dennoch glücklich mit einem Spielstand von 20:7 zu Ende ging.

Die Anspannung wuchs, es flossen Tränen, es wurde unentwegt geschnattert...die Nerven lagen einfach blank, denn jetzt ging es um die Meisterschaft - HCS gegen DoKi mit voller Unterstützung von den Rängen.

Schiedsrichtergespann Kühne/Götzelt eröffneten das Duell und die E-Jugend des HCS spielte das beste Spiel ihrer Saison.

Eine bessere Belohnung kann es für dieTrainer nicht geben, dann alles erlernte wurde auf die Platte gebracht.

Somit belohnte sich das Team mit einem 26:7 Sieg gegen DoKi, blieb ungeschlagen in der Tabelle und holte sich den Meistertitel.

Am Ende des Spieltages beglückwünschte die Staffelleiterin alle Mannschaften für eine tolle Saisonleistung und überreichte Urkunden, Süßigkeiten und für die ersten drei platzierten Medaillen und einen Pokal.

Für die Meister der Staffel Südbrandenburg gab es zudem ein Überraschungs-T-Shirt, welches der Förderverein sponserte.

An dieser Stelle möchte das Trainerteam auch ganz herzlich den Eltern danken, die es in jeder Hinsicht unterstützen. Sei es die Kinder zum Training und zu den Turnieren zu fahren, blaue Flecken zu pflegen, das Catering vor Ort zu managen und die treusten Fans zu sein.

Der HCS spielte mit Lio und Torben im Tor, Leonard, Julian, Tim, Hugo, Emely, Anton, Elloise, Paul, Luca und Florian.

Aber noch ist’s nicht vorbei.

Denn am Samstag, 18. Juni, gehts nach Wildau, um ein Turnier gegen die Mannschaften von Wildau, Potsdam I und II sowie Oranienburg zu spielen, die ebenfalls als E- Jugend in ihrer Staffel ungeschlagen sind.


Meistgelesen