sst

Polizei entdeckt Hanfplantage

Die Polizeidirektion Süd informiert:
Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

• Hanfplantage entdeckt Nach einem Bürgerhinweis am Montagnachmittag wurde die Polizei nach Halbe gerufen, da der Verdacht eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegeben war. Auf einem Grundstück an der Teupitzer Straße fanden die Beamten insgesamt 12 Cannabispflanzen, die sichergestellt wurden. Gegen den Eigentümer wurde das entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. • Diebstahl vereitelt Der Diebstahl einer Landwirtschaftsmaschine vom Typ „Weidemann“ in Kümmritz war der Polizei am Montagabend um 21.15 Uhr angezeigt worden. Gleichzeitig war der Besitzer, der den Diebstahl unmittelbar bemerkt hatte, dem Fahrzeug gefolgt und hatte den Kontakt zur Polizei aufrechterhalten. Der mutmaßliche Dieb flüchtete zu Fuß unter Zurücklassung seiner Beute in ein Getreidefeld, als er die Verfolgung bemerkte. Durch die Beamten wurde daraufhin eine Nahbereichsfahndung unter Zuhilfenahme von Diensthunden und dem Hubschrauber eingeleitet. In unmittelbarer Tatortnähe wurde dabei der mutmaßliche 25-jährige Mittäter, der mit einem Renault-Transporter unterwegs war, nach kurzer Flucht gestellt. Der bereits hinlänglich polizeibekannte Mann wurde festgenommen, während die Fahndung nach seinem Komplizen fortgesetzt wurde. Inzwischen hat die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen übernommen.