pm/sts

Operngala auf der Schlossinsel

Bilder
Streicher und Solisten werden am 3. Juli auf der Schlossinsel in Lübben zu Gast sein.

Streicher und Solisten werden am 3. Juli auf der Schlossinsel in Lübben zu Gast sein.

Foto: Uwe Hauth

Lübben. Im Rahmen der Brandenburgischen Sommerkonzerte findet am Sonntag, 3. Juli, 17 Uhr, eine Operngala auf der Schlossinsel in Lübben (Spreewald) statt. Das teilt Claudia Reimann von der Brandenburgische Sommerkonzerte gGmbH mit.

Die Internationale Kammeroper Schloss Rheinsberg werde mit Preisträgern des Internationalen Gesangswettbewerbes der Kammeroper Schloss Rheinsberg und dem Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt/Oder Arien und Duette von Wolfgang Amadeus Mozart, Giacomo Puccini, Giuseppe Verdi, Richard Strauss und anderen auf der Lübbener Schlossinsel zu Gehör bringen. Humorvoll werde der Dirigent des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt/Oder, Azis Sadikovic, durch den Abend führen.

Ab 15 Uhr präsentiere die Kreismusikschule Dahme-Spreewald ihr Sommer-Open-Air-Abschlusskonzert »Sound in Town«. Der Eintritt zu dem Vorprogramm mit der Kreismusikschule sei frei.

Unterstützt durch die Stadt Lübben und dem Landkreis Dahme-Spreewald erwarte die Gäste bei den Landpartien der Brandenburgischen Sommerkonzerten ein umfangreiches Beiprogramm wie eine Kahnfahrt mit dem Fährmannsverein »Flottes Rudel« oder eine Schlossführung mit der Besichtigung des Wappensaales.

Karten für die Operngala sowie den Beiprogrammen gibt es unter anderem bei der TKS Lübben GmbH, Ernst-von-Houwald-Damm 15.