pm/sts

»(M)ein Museum« - Sommerprogramm für Kita- und Hortkinder

Bilder
Museumspädagogin Janina Schneider mit Exponat des Sommerprogramms.

Museumspädagogin Janina Schneider mit Exponat des Sommerprogramms.

Foto: © Stadt Lübben Lübben

Lübben. Der Museumspädagogische Dienst im Landkreis Dahme-Spreewald (MuPäD) besucht im Juli und August zusammen mit Kita- und Hortgruppen einzelne Museen oder bringt das Museum direkt zu den Kindern in die Einrichtungen. Darüber informiert Lübbens Stadtsprecherin Bettina Möbes.

»Wir wollen mit authentischen Objekten aus den Museen des Landkreises zum Entdecken, Rätseln und Forschen einladen. Durch die spielerische und kreative Auseinandersetzung können sich die Kinder mit der Institution Museum bekannt machen und die Aufgaben eines Museums kennenlernen«, sagt Museumspädagogin Luzie Doering. Bisher würden 13 Kita- und Hortgruppen an dem Sommerprogramm teilnehmen. »Das Besondere an dem mobilen Museum ist die Flexibilität. Wir können das Programm dem Alter der Kinder und der Gruppenstärke anpassen«, ergänzt Museumspädagogin Janina Schneider.

Derzeit seien noch einzelne Termine in den Ferien vom 11. bis 15. Juli, 25. bis 26. Juli sowie 15. bis 19. August frei. Interessierte Kitas und Horte könnten sich per E-Mail unter mupaed@luebben.de oder Telefon unter (03546) 27 86 185 anmelden.

Kinder und Eltern, die ebenfalls das Sommerprogramm erleben möchten, seien herzlich zum Naturpark-Fest in Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen am 3. September eingeladen.