sst

Lübbener machen ihre Stadt fit für die Zukunft

„Wie machen wir Lübben fit für die Zukunft?“ Diese Frage wollen Mitarbeiter der Lübbener Verwaltung und das Planungsbüro Ernst Basler + Partner gemeinsam mit Lübbenern am Mittwoch, 18. Januar, ab 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses im Dachgeschoss diskutieren.
Bilder
Lübben mit Markt aus der Vogelperspektive. Foto: Archiv/sts

Lübben mit Markt aus der Vogelperspektive. Foto: Archiv/sts

Wie Lübben im Jahr 2030 aussehen soll – dieser Frage waren bereits seit 2015 Teilnehmer der Workshop-Reihe „Engagiert in Lübben“ nachgegangen. Sie hatten unter anderem erörtert, was in Lübben erhaltenswert und was zu verändern ist. Nun soll der Diskussionsfaden wieder aufgenommen werden. Denn Lübben verändert sich, und heute müssen die Weichen für morgen gestellt werden. Dabei sind gerade die Bürger als Experten für das Leben in der Stadt gefragt. Sie können die besten Hinweise darauf geben, welche Projekte und Strategien für Lübben künftig wichtig sind. Vor dem Stadtforum, 9 Uhr bis 15 Uhr, wird es einen „Mein Lübben 2030“-Stand auf dem Wochenmarkt geben. Dort haben Besucher die Möglichkeit, mit Mitarbeitern des Sachgebiets Stadtplanung ins Gespräch zu kommen. Beim Stadtforum am Abend wird es dann vier Thementische geben, an denen die Teilnehmer diskutieren können. Das Stadtforum ist öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Meistgelesen