sst

Feuerwehr am Unfallort

Eine zeitweilige Vollsperrung der Bundesstraße 179 in Wildau war am Freitagmorgen die Folge eines Verkehrsunfalls, zu dem die Polizei um 9 Uhr gerufen wurde. Ein Pkw Dacia war von der Straße zwischen dem Darwinbogen und der Autobahnauffahrt zur A 10 abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Einschlag war so heftig, dass die Feuerwehr an den Unfallort gerufen wurde, um auslaufende Betriebsflüssigkeiten des Autos zu binden. Der 23-jährige Fahrer hatte Verletzungen davongetragen, die eine Einweisung ins Krankenhaus erforderten. Das Auto war mit einem Schaden von mehreren Tausend Euro ein Fall für den Abschleppdienst.
Bilder

Alkoholgenuss führt zu Auffahrunfall Zwischen den Anschlussstellen Teupitz und Groß-Köris in Richtung Berlin ereignete sich am Donnerstag gegen 18.30 Uhr ein Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Kleintransporters fuhr auf den vor ihm fahrenden Lkw auf. Beim Unfallverursacher wurde ein Atemalkoholwert von 0,8 Promille festgestellt. Der Kleintransporter musste abgeschleppt werden. Der Lkw konnte seine Fahrt forstsetzen. Die Schadenshöhe beträgt zirca. 7.000 Euro.