pm/kun

Ein Wochenende voller Entdeckertouren im Seenland

Lausitz. Die Seenlandtage laden am 11. und 12. Juni zu abwechslungsreichen Entdeckertouren mit Bus, Fahrrad und zu Fuß im Lausitzer Seenland.

Bilder
Auf Tour durch Senftenberg mit dem ehemaligen Bergmann Heinz Müller.

Auf Tour durch Senftenberg mit dem ehemaligen Bergmann Heinz Müller.

Foto: Nada Quenzel/TVLS

Spannende Ziele und Führungen locken am 11. und 12. Juni in die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas. Der Sonntag wird aktiv mit geführten Radtouren und Wanderungen. Eine 15 Kilometer lange Radtour führt ab Hoyerswerda in die ehemaligen Bergbaugemeinde Knappenrode bis zur Energiefabrik. Auf der 25 Kilometer langen Radtour ab Guben wird die Kultur und Natur im Norden der Doppelstadt erkundet.

In Senftenberg geht es mit einem ehemaligen Bergmann auf eine besondere Stadtführung. Eine Tagestour führt in die Forster Umgebung. Mit dem Fahrrad geht es ab Forst (Lausitz) auf dem Oder-Neiße-Radweg nach Pusack. Zu Fuß wird danach fünf Kilometer durch den Märchenwald gewandert. Eine Anmeldung ist bis 8. Juni erforderlich. Ausführliche Informationen zum Tourenprogramm, Ticketbuchung und eine Verlosung von Freitickets gibt es auf www.seenlandtage.de.