pm/sts

Dritter Spendenlauf für das Evangelische Hospiz Luckau

Bilder
Für den dritten Spendenlauf für das Evangelische Hospiz Luckau kann man am 10. Juni seine Laufschuhe binden.

Für den dritten Spendenlauf für das Evangelische Hospiz Luckau kann man am 10. Juni seine Laufschuhe binden.

Foto: Pixabay

Luckau. Am Freitag, 10. Juni, findet um 18 Uhr der dritte Spendenlauf für das Evangelische Hospiz Luckau statt. Darüber informiert Alexander Schulz, Öffentlichkeitsbeauftragter des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin. Treffpunkt für den Spendenlauf ist am Hospiz, Hoher Weg/Schanzweg 5, in Luckau.

Teilnehmen könnten alle, die Freude an Bewegung haben. Neben einer Bambinistrecke für die Jüngsten über 400 Meter könnten zwei, fünf oder zehn Kilometer auf einem ein Kilometer langen Rundkurs über die Luckauer Schanze absolviert werden. Eine Zeitmessung finde nicht statt, die Entrichtung eines Startgeldes sei freiwillig. Auch eine Anmeldung sei nicht notwendig. Das gesammelte Geld fließe in die Anschaffung einer Holz-Sitzgarnitur für das Hospiz.

Hospize sind laut Alexander Schulz auf ehrenamtliche Mitarbeit und auf Spenden angewiesen, da Pflege- und Krankenversicherung nur 95 Prozent der Kosten für den Aufenthalt im Hospiz übernehmen.

Das Evangelische Hospiz Luckau ist eine Einrichtung des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin. Hier finden schwerkranke, sterbende Menschen ein letztes Zuhause. Sie und ihre Angehörigen finden im Hospiz Ruhe und Geborgenheit, aber auch Sicherheit durch professionelle Pflege, kompetente medizinische Betreuung und einfühlsame Begleitung. Direkt hinter dem Evangelischen Krankenhaus gelegen, verfügt das Hospiz über zwölf behaglich eingerichtete Einzelzimmer, in denen die Gäste ihren Tagesablauf selbst gestalten, frei über ihre Zeit verfügen und auch Pflege- und Essenszeiten selbst bestimmen.