sst

Wernesgrüner ist Partner beim FC Energie Cottbus

Die Wernesgrüner Brauerei gehört nach eigenen Angaben mit Beginn des neuen Spieljahres 2016/ 2017 zum Kreis der Premiumsponsoren des FC Energie Cottbus. Der Verein startet dieses Jahr in der Regionalliga Nordost.
Bilder
Freuen sich auf die neue Partnerschaft: Markus Röder, li., Sponsoring-Manager der Wernesgrüner Brauerei und Michael Wahlich, re., Präsident des FC Energie Cottbus. Bildquelle: Wernesgrüner

Freuen sich auf die neue Partnerschaft: Markus Röder, li., Sponsoring-Manager der Wernesgrüner Brauerei und Michael Wahlich, re., Präsident des FC Energie Cottbus. Bildquelle: Wernesgrüner

Wernesgrüner möchte mit der Partnerschaft ein positives Zeichen setzen und unterstützt pünktlich zum Ligastart den Verein und seine Fans, heißt es. Die Partnerschaft sei zunächst auf drei Jahre ausgelegt. Damit erhalte der FC Energie Cottbus ein weiteres Stück Planungssicherheit für die Zukunft. Marketingleiter Ralf Lempke: „Mit Wernesgrüner haben wir einen überregionalen Partner für uns gewonnen und für eine längerfristige Zusammenarbeit begeistert. Dafür unser herzlichster Dank! Als Verein werden wir unser Bestes geben, um die neue Partnerschaft mit Leben und Energie zu erfüllen - für unsere Fans, für unsere Region.“ Seitens der Brauerei komme das vereinbarte Engagement nicht von ungefähr. Dazu erklärt Markus Röder, Wernesgrüner Sponsoring Manager: „Der FC Energie Cottbus ist ein Aushängeschild in der Region und besitzt für die Lausitzer einen hohen Identifikationswert. Hier wird mit großem Engagement für Verein, Fans und Region hart gearbeitet. Das passt zu uns. Leidenschaft und regionale Verbundenheit sind auch Wernesgrüner wichtig. Die Botschaft möchten wir mit der Partnerschaft senden.“ Neben finanziellen Leistungen beinhalte die Kooperation auch Sachleistungen. Dem Verein und Fans werde damit ein weiterer Mehrwert mit auf den Weg gegeben. Seit Jahren könnten Fußballvereine in ganz Mitteldeutschland und darüber hinaus bereits auf die Förderung durch die Wernesgrüner Brauerei bauen. Das Unternehmen aus Sachsen helfe insbesondere dabei, Basisarbeit für die Fußballvereine zu ermöglichen. Ab sofort auch beim FC Energie Cottbus, dem Traditionsverein in der Lausitz.


Meistgelesen