dda/pm

Stichwahl entscheidet über neuen Oberbürgermeister

Cottbus. Das vorläufige Endergebnis der Wahl steht fest.

Bilder
Am 9. Oktober wird erneut gewählt.

Am 9. Oktober wird erneut gewählt.

Foto: Pixabay

Da keine Kandidatin und kein Kandidat die erforderliche absolute Mehrheit erreicht hat, muss eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern mit den meisten Stimmen, also - vorbehaltlich der amtlichen Bestätigung - zwischen Tobias Schick (SPD) und Lars Schieske (AfD) , stattfinden. Die Stichwahl ist für den 09. Oktober von 8 bis 18 Uhr festgesetzt.

Folgende Ergebnisse wurden erzielt: Lars Schieske (AfD): 11.030 Stimmen (26,4 %) Thomas Bergner (CDU): 10.300 Stimmen (24,7 %) Tobias Schick (SPD): 13.266 Stimmen (31,8 %) Sven Benken (Unser Cottbus): 2.498 Stimmen (6,0 %) Felix Sicker (FDP): 2.344 Stimmen (5,6 %) Lysann Kobbe (dieBasis): 1.603 Stimmen (3,8 %) Johann Staudinger (Einzelbewerber): 720 Stimmen (1,7 %) Ungültige Stimmen: 320 (0,8 %)

Wahlberechtigte: 78.918 - Wähler: 42.081

Wahlbeteiligung: 53,3 % (Zum Vergleich: Wahlbeteiligung bei der OB-Wahl 2014: 48,82 %)

Die detaillierten vorläufigen Endergebnisse pro Wahlbezirk sind auf www.cottbus.deveröffentlicht.