sst

Räuberische Erpressung

Ein 15-Jähriger wurde am Mittwochabend in Sandow durch zwei Unbekannte angesprochen. Unter Androhung von Gewalt forderte einer der Männer zuerst Zigaretten, erbeutete dann einen 10-Euro-Geldschein von dem Jugendlichen. Der Mann ist etwa 20 bis 30 Jahre alt, zirka 190 Zentimeter groß. Beide Personen flüchteten unerkannt.
Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

Unter Drogeneinfluss Gegen 22 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in der Dresdener Straße in Cottbus einen Pkw BMW und seinen Fahrer. Dabei handelte es sich um den 34-Jährigen, der am Nachmittag als Tankbetrüger bekannt wurde. Er stand nicht unter Alkohol- aber unter Drogeneinfluss. Eine beweissichernde Blutprobe wurde veranlasst. Damit noch nicht genug, denn die Beamten entdeckten bei ihm ein mit einer betäubungsmittelverdächtigen kristallinen Substanz gefülltes Gefäß und ein Schwert. Die Drogen, vermutlich Crystal, und die Waffe wurden sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Tankbetruges und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz.


Weitere Nachrichten Cottbus