gzi

Peitzer Bambinis beschenken Pele Wollitz

Für eine schöne Erinnerung an das Testspiel des FC Energie Cottbus im letzten Sommer bei Eintracht Peitz sorgten am Samstag drei Bambinis des damaligen Gastgebervereins bei Energies Trainer Claus Dieter Wollitz. Er erhielt beim Testspiel gegen Dukla Prag eine besondere Überraschung…
Bilder
Von Robert Schulz, Marco Müller und Mathias Stoy (v.l.) begleitet durften Ole, Oliver und Clemens zunächst von der Pressetribüne aus das Testspiel des FCE gegen Dukla Prag   ansehen, bevor sie persönlichen Kontakt mit einem aufgeschossenen Energie-Trainer Wollitz hatten. Foto: gzi

Von Robert Schulz, Marco Müller und Mathias Stoy (v.l.) begleitet durften Ole, Oliver und Clemens zunächst von der Pressetribüne aus das Testspiel des FCE gegen Dukla Prag ansehen, bevor sie persönlichen Kontakt mit einem aufgeschossenen Energie-Trainer Wollitz hatten. Foto: gzi

Ole, Oliver und Clemens hatten ein großformatiges Bild zum letzten Testspiel des FCE mitgebracht, das sie dem Coach nach dem Abpfiff auf dem Rasen im Stadion der Freundschaft übergaben. Abgebildet waren auf diesem die Energie-Kicker, gemeinsam mit dem Peitzer Nachwuchs. Wollitz zeigte sich überrascht vom Geschenk und zeigte sich erfreut darüber, dass er mit dem Auftritt seiner Mannschaft in Peitz für ein nachhaltiges Echo sorgen konnte: "Es war richtig gemütlich bei Euch, alles war perfekt organisiert. Darum kommen wir sehr gern wieder." In einer Umfrage hatte Robert Schulz von der SG Eintracht Peitz 16 Fotos vom damaligen Testspiel in verschiedene soziale Netzwerke gestellt, aus denen das nun übergebene Motiv als klarer Sieger hervor ging. Der in der Eintracht-Nachwuchsabteilung tätige verband mit der Aktion zugleich den Wunsch, möglichst bald neue Mitglieder im Verein begrüßen zu können. "Durch das Herauswachsen vieler aktueller Bambinis herüber in unsere F-Jugend sind wir bei den Vier- bis Sechsjährigen im Sommer sehr dünn aufgestellt. Drum sind neue Jungs dieser Altersklasse wirklich bitter nötig", so der Ehrenamtler. Weitere Infos auf der Homepage der SG Eintracht Peitz


Weitere Nachrichten Cottbus