pm / jho

Neuer Linienbus von Cottbus nach Berlin und Dresden

Ab 17. März soll es eine neue Linienbusverbindung zwischen Cottbus und Berlin geben. Das Unternehmen berlinlinienbus.de bietet eigenen Angaben zufolge ab dann viermal täglich die Fahrt in die Hauptstadt und zusätzlich drei Mal am Tag nach Dresden.
Bilder
Bereits seit 1970 befördert die Berlin Linien Bus GmbH (blb) als das traditionsreichste Fernbusunternehmen in Deutschland ihre Fahrgäste an ihr Reiseziel. Täglich sind derzeit rund 150 Fernbusse auf den Straßen im Einsatz und ermöglichen tausende Verbindungen in Deutschland und Europa. Foto: PR

Bereits seit 1970 befördert die Berlin Linien Bus GmbH (blb) als das traditionsreichste Fernbusunternehmen in Deutschland ihre Fahrgäste an ihr Reiseziel. Täglich sind derzeit rund 150 Fernbusse auf den Straßen im Einsatz und ermöglichen tausende Verbindungen in Deutschland und Europa. Foto: PR

Mit der neuen Linie von Dresden über Cottbus, Senftenberg und Görlitz nach Berlin können Fahrgäste aus der Niederlausitz ab dem 17. März 2016* nun Ziele in Berlin und Sachsen erreichen. Dreimal täglich geht es für Cottbuser nach Berlin oder Dresden, für Fahrgäste aus Senftenberg besteht zweimal täglich eine Verbindung in die Bundeshauptstadt oder die sächsische Landeshauptstadt. „Als der Fernbuspionier aus Berlin freuen wir uns sehr, mit der Aufnahme von Cottbus und Senftenberg das Angebot von berlinlinienbus.de in Brandenburg zu erweitern. Mit der neuen Verbindung bieten wir unseren Fahrgästen aus der Niederlausitz eine günstige und komfortable Möglichkeit, Ziele in Berlin und Sachsen zu bereisen“, sagt berlinlinienbus.de-Geschäftsführer Karsten Schulze.

Takt, Fahrzeiten und Preise für Cottbus auf einen Blick

Auf der neuen Direktverbindung von Cottbus nach Berlin gelangen Fahrgäste viermal täglich in eineinhalb Stunden an ihr Ziel. Nach Dresden beträgt die Fahrzeit rund zwei Stunden. Bis nach Görlitz benötigt der berlinlinienbus.de zwei Stunden, bis nach Senftenberg eine Stunde. Nach Berlin und Dresden reisen Fahrgäste bereits ab fünf Euro. Fahrscheine zum Zwischenhalt in Görlitz sind ebenfalls ab fünf Euro erhältlich.

Zeitgleich zum Buchungsstart geht auch die vollständig neu gestaltete Homepage von berlinlinienbus.de online. Mit dieser können sich Reisende noch einfacher über das Angebot und das Unternehmen informieren. Das neue, intuitive Design ermöglicht eine unkompliziertere und schnellere Reisebuchung. Bewährte Servicemerkmale wie die Echtzeitauskunft und das Bonusprogramm stehen weiterhin zur Verfügung. Darüber hinaus enthält die Website eine umfassende Hilfefunktion und eine bessere Nutzerführung. Die neue Homepage ist zudem für die Anwendung mit dem Smartphone optimiert. So können Reisen auch kurzfristig mit dem Handy gebucht werden.


Weitere Nachrichten Cottbus