pm/ mae

Narren stürmen Cottbuser Rathaus

Cottbus. Amtsübernahme im Cottbuser Rathaus: Die Narren haben am 11.11. pünktlich um 11:11 Uhr die Geschäfte in der Stadtverwaltung übernommen.

Bilder
Das Cottbuser Rathaus befindet sich in Narrenhand

Das Cottbuser Rathaus befindet sich in Narrenhand

Foto: Pm

Nach Corona-bedingten Ausfällen und Einschränkungen in den zurückliegenden Jahren konnte der 33. Rathaussturm wieder traditionsgemäß stattfinden.

Narren aus den Vereinen VCK, ICC, KiKaC sowie die Narrenweiber üben nunmehr wieder die Macht aus. Rathausschlüssel und die nach wie vor leere Stadtkasse wurden von Beigeordnetem und Kämmerer Markus Niggemann und Ordnungsdezernent Thomas Bergner übergeben. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Tobias Schick am 30. November das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Cottbus den Karnevalisten wieder entreißen wird. Von der Interessengemeinschaft Cottbuser Carneval (ICC) kommt das diesjährige Prinzenpaar mit Prinz Maik I. und Prinzessin Bonnie I. Das Kindeprinzenpaar bilden Pascal II. und Mala I.


Meistgelesen