pm/mae

Nachwuchsförderung bei der Freiwilligen Feuerwehr Branitz

Branitz. Die Freiwillige Feuerwehr Branitz hat mit einem »Berufsfeuerwehrtag« vom 11. bis 12. November die örtliche Jugendfeuerwehr unter Einsatzbedingungen getestet und gleichzeitig um Nachwuchs für die Jugendfeuerwehr geworben. Dieser erlebnisreiche Tag ermöglichte es den Jugendlichen, den Ablauf und die Aufgaben einer dauerhaft besetzten Feuerwache kennenzulernen. Das Ausbilder- und Betreuungsteam inszenierte für die zehn- bis 15-Jährigen einen 24-Stunden-Dienst.
Bilder
zur Bildergalerie

In dieser Zeit wurden sie zu neun Einsatzübungen gerufen, darunter klassische Brandeinsätze, technische Menschenrettung, Tierrettungseinsätze sowie ein Ausrücken bei Fehlalarm. Die Kinder und Jugendlichen verbrachten die Nacht im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr. Neben den Schulungen im feuerwehrtechnischen und rettungsdienstlichen Bereich stand auch das gemeinsame Zubereiten der Verpflegung auf dem Programm.

Im Fokus standen die Förderung des Gemeinschaftsgefühls und der Teamfähigkeit, sowie die Vertiefung und Weiterentwicklung des feuerwehrtechnischen Wissens und das Kennenlernen der Einsatzstrukturen bei der Feuerwehr Cottbus.

Um eine realitätsnahe Einsatzumgebung zu schaffen, wurde eine Leitstelle eingerichtet, die für die Alarmierung und den Funkverkehr verantwortlich war. Zudem wurden alle Einsätze von Darstellern begleitet, inklusive professionell geschminkter Verletzungen, deren Versorgung ebenfalls Teil der Übungen war. So konnten die jungen Teilnehmer vielfältige Erfahrungen sammeln: Vom aufgeregten Anrufer über neugierige Anwohner bis hin zu den Verletzten konnten alle versorgt werden.

Zusätzlich mussten die Jugendlichen »First Responder«-Einsätze bewältigen, bei denen die Feuerwehr die Erstversorgung bei medizinischen Notfällen übernimmt, bis der Rettungsdienst eintrifft. Die Johanniter Unfallhilfe e.V. Cottbus stellte hierfür einen Rettungswagen zur Verfügung, der zu den Übungseinsätzen der Jugendfeuerwehr mit alarmiert wurde.

Die gute Zusammenarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Branitz mit der Berufsfeuerwehr Cottbus ermöglichte zudem die erfolgreiche Bewältigung eines Einsatzszenarios unter Beteiligung des diensthabenden Führungsdienstes der Berufsfeuerwehr. Das Resümee fällt sehr positiv aus: Alle Einsatzübungen konnten von der Branitzer Jugendfeuerwehr erfolgreich absolviert werden und sie freuen sich auf den nächsten »Berufsfeuerwehrtag«.


Weitere Nachrichten Cottbus
Meistgelesen