pm/sts

Los gehts: Jetzt Kurzfilme für »Lausitzer FilmSchau« einreichen

Bilder
Jetzt Kurzfilme für die Lausitzer FilmSchau einreichen.

Jetzt Kurzfilme für die Lausitzer FilmSchau einreichen.

Foto: Lausitzer FilmSchau

Cottbus. Filmemacher aufgepasst. Es ist wieder soweit, die Einreichung für die »Lausitzer FilmSchau« startet. Egal ob mit Handy gefilmt oder mit einer Kamera gedreht, ab sofort können Kurzfilme einreicht werden.

Die Lausitz ist länderübergreifend und somit sind alle Filmschaffenden aus der Ober- und Niederlausitz aufgerufen, ihre Filme einzureichen, heißt es.

Vom Klimaschutz über den Strukturwandel, von sorbischen Traditionen bis zur Moderne, von Alltagssorgen, Fantasien und Liebe - thematisch setze die »Lausitzer FilmSchau« keine Grenzen.

Einzige Bedingungen: die Filme dürfen nicht in einem kommerziellen Kontext entstanden sein und dürfen eine Länge von 20 Minuten nicht überschreiten.

Bis zum 1. Oktober können die Filme »H I E R« eingereicht werden.

Am Montag, 7. November 2022, eröffnet die »Lausitzer FilmSchau« – Lužyska filmowa psegledka – Lužiska filmowa prehladka dann traditionell um 19 Uhr die Festivalwoche des 32. »FilmFestival Cottbus« (8. bis 13. November) im Filmtheater Weltspiegel Cottbus.