jho

Löschen: Großeinsatz für Feuerwehr nach Scheunenbrand

Im Drebkauer Ortsteil Löschen ist heute Nachmittag eine Scheune niedergebrannt. Zahlreiche Kameraden der Feuerwehren der Umgebung waren im Einsatz - konnten das Bauwerk jedoch nicht retten.
Bilder
Video

Die Rauchwolke über dem beschaulichen Löschen war schon von Weitem zu sehen. Lichterloh brannte die Scheune, im Einsatz waren die umliegenden Ortsfeuerwehren, u.a. aus Leuthen, Drebkau, Laubst, Jehserig und Siewisch. Die Einsatzleitung oblag der Berufsfeuerwehr Cottbus, auch ein Rettungswagen war im Einsatz. Die Kameraden konnten zwar verhindern, dass sich das Feuer auf umliegende Gebäude des Hofes ausbreitete. Die Scheune selbst war indes nicht zu retten, während der Löscharbeiten brach auch das Dach ein. Warum das Feuer in der Scheune ausgebrochen ist, konnte die Polizei aktuell noch nicht sagen. Brandermittler konnten erst nach Ende der Löscharbeiten ihre Arbeit aufnehmen. Sobald uns eine Mitteilung der Polizei vorliegt, erfahren Sie es an dieser Stelle!


Weitere Nachrichten Cottbus