Seitenlogo
pm/mae

Laienmusiker für Mitspielkonzert gesucht

Cottbus. Mit einem großen Eröffnungswochenende beginnt das Staatstheater Cottbus am letzten Augustwochenende die Saison 24.25. Gemäß dem Spielzeit-Motto »Komm! Ins Offene!« stimmen vom 30. August bis 1. September Schauspiel, Musiktheater, Ballett und Orchester auf Theater als Gemeinschaftserlebnis ein. Beim »Theater-Stadt-Fest« am Samstag, den 31. August, 13.30 Uhr, laden GMD Alexander Merzyn und das Philharmonische Orchester alle Laienmusiker zum Mitspielkonzert am Großen Haus ein.
Mitspielkonzert 2023 beim Theater-Stadt-Fest auf dem Schillerplatz vor dem Großen Haus. Laienmusiker spielten zusammen mit dem Philharmonischen Orchester des Staatstheater Cottbus unter dem Dirigat von GMD Alexander Merzyn.

Mitspielkonzert 2023 beim Theater-Stadt-Fest auf dem Schillerplatz vor dem Großen Haus. Laienmusiker spielten zusammen mit dem Philharmonischen Orchester des Staatstheater Cottbus unter dem Dirigat von GMD Alexander Merzyn.

Bild: Bernd Schönberger/Fotograf

Alle, die ein passendes Instrument spielen oder gespielt haben und es wieder einmal auspacken wollen, können hier das einmalige Gefühl, in einem großen Orchester zu spielen, erleben. Mit Sergej Prokofjews »Tanz der Ritter« aus »Romeo und Julia« sowie Georges Bizets »Farandole« aus der »L’Arlesienne«-Suite Nr. 2 stehen zwei Klassik-Hits auf dem Programm, die für beste Stimmung sorgen.

Notenmaterial ab sofort zur Vorbereitung verfügbar

Eine Anmeldung im Voraus ist nicht nötig. Eine spontane Teilnahme ist auch möglich - aber wenn alle über den Sommer geübt haben, macht es mehr Spaß. Daher hat das Theater ab sofort die Noten der Stücke auf seine Webseite unter »News« gestellt, wo man sie downloaden kann unter: www.staatstheater-cottbus.de/mitspielkonzert  

Hier sind auch die genauen Informationen über den zeitlichen Ablauf zu finden. Mitzubringen sind die Noten, Notenständer sowie Wäscheklammern oder Magnete, falls es windig werden sollte. Stühle für Cellisten stellt das Theater bereit, alle anderen spielen im Stehen. Um 14.30 Uhr heißt es dann erstmals »Conduct us« - Dirigier uns! Das Philharmonische Orchester freut sich über neue Dirigenten und alle, die es werden oder ausprobieren wollen. Einmal vor dem Orchester stehen und den Takt in Johannes Brahms' "Ungarischem Tanz" Nr. 1 selbst angeben, in die Musik eintauchen und die Klangwelt eines großen Orchesters hautnah erleben - das ist hier möglich! Den Taktstock stellt das Theater zur Verfügung, Mut und Neugierde müssen mitgebracht werden! Eine Voranmeldung ist nicht nötig.


Weitere Nachrichten aus Cottbus
Meistgelesen