sst

Kindersachenflohmarkt mit Weihnachtsmann

Im Familienhaus Cottbus, Am Spreeufer 14, wird am Samstag, 10. Dezember, zwischen 13 Uhr und 18 Uhr zum zweiten Adventskindersachenflohmarkt eingeladen. Darüber informiert Andreas Raab von der Jugendhilfe Cottbus gemeinnützige GmbH.
Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

Wer noch etwas Passendes für die Kleinen sucht und zugleich in Familie besinnlich die Innenstadt während der Adventszeit erkunden möchte ist am 10. Dezember im Familienhaus Cottbsu an der richtigen Adresse. Die Sandower FamilienPaten der Jugendhilfe Cottbus laden herzlich ein, beim zweiten Adventskindersachenflohmarkt zu stöbern. Kinder können dabei in vorweihnachtlicher Stimmung malen, basteln, backen oder sich kreativ mit Mama oder Papa betätigen. Der Weihnachtsmann kommt ebenfalls am Samstag vorbei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, auch die Schleckermäuler kommen nicht zu kurz. Die Erlöse des Rahmenprogrammes und die Standgebühren unterstützen die Angebote der Gemeinwesenprojekte im Familienhaus.  Für Schnellentschlossene: Es gibt noch Stellplätze für einen eigenen Stand. Anmeldung per E-Mail unter: Sandower-Familien-Paten@jhcb.deHintergrund: Jugendhilfe Cottbus e.V. und Jugendhilfe Cottbus gemeinnützige GmbH sind anerkannte Träger der freien Jugendhilfe in Cottbus. Im Trägerverbund betreiben sie das Familienhaus Cottbus mit offenen Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit (1,2), mit einer Erziehungs- und Familienberatungsstelle (1), mit der Kindertagesstätte Reggiohaus Emilia und mit ambulanter Familienhilfe („Flexible Hilfen“). An anderen Orten in Cottbus werden der Kinder- und Jugendnotdienst, das Strombad, betreutes Wohnen, die Kindertagesstätte Familienkita und der Jugend- und Fantreff „Kickerstube“ (1,2,3) betrieben. Weiterhin engagieren sich Streetworker (1,2) auf der Straße für die Belange der Jugendlichen. (1 - gefördert durch die Stadt Cottbus, 2 - gefördert durch das Land Brandenburg, 3 - gefördert durch Deutschen Fußballbund)


Meistgelesen