sst

Kein Spielbetrieb am Staatstheater Cottbus im April

Das Staatstheater Cottbus rechnet aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Pandemie und der daraus resultierenden staatlichen Beschlussfassungen nicht mit der Möglichkeit einer Öffnung im April. Daher werden alle geplanten Veranstaltungen für diesen Monat abgesagt, informiert Gabriela Schulz, Pressereferentin des Staatstheaters Cottbus.
Bilder
Das Große Haus am Schillerplatz. Foto: Marlies Kross

Das Große Haus am Schillerplatz. Foto: Marlies Kross

Die Planungen für einen Spielbetrieb im Mai würden weiterhin bestehen bleiben. »Sobald sich die Chance eröffnet, wieder spielen zu können, wird diese unter den dann geltenden Auflagen genutzt werden«, berichtet Schulz. Modellprojekte in der Kultur Das Staatstheater Cottbus habe sich einer Initiative aller Brandenburger Theater und Orchester angeschlossen. Sie beabsichtige, so heiße es in einem Brief der Intendanten an die Landesregierung vom 29. März, »Möglichkeitsräume mit kulturellem Leben zu füllen«, die die neue Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg in Form von Modellregionen und Pilotprojekten auch im Kulturbereich vorsehe. Ein Start der Modellprojekte konnte aufgrund der aktuellen Infektionslage noch nicht beschlossen werden, heißt es. Open Air-Veranstaltungen»Die Planungen für ein mögliches Sommertheater im Kasernenhof werden laufend den geltenden Bedingungen angepasst. Bereits jetzt ist jedoch absehbar, dass die Spielplanpräsentation in Branitz sowie die Walzernacht auf dem Altmarkt nicht stattfinden können werden«, informiert Gabriela Schulz. Informationen zur Kartenrückgabe Eintrittskarten für die April-Vorstellungen, die im Besucherservice oder im Webshop des Theaters erworben wurden, würden erstattet werden. Auf der Website stehe ein Formular zum Download zur Verfügung, das ausgefüllt an den Besucherservice des Staatstheaters Cottbus, Schillerplatz 1, 03046 Cottbus, gesendet werden könne. Es könne auch eine E-Mail mit den erforderlichen Buchungsangaben (Veranstaltungsdatum/-name, Auftragsnummer, Name und Adresse) an service@staatstheater-cottbus.de geschickt werden. Eine Rückgabe der gekauften Karten sei bis zum 30. Juni 2021 möglich. Erreichbarkeit Besucherservice Der Besucherservice im Großen Haus bleibe weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen. Die telefonische Erreichbarkeit unter (0355) 7824 242 bleibe unverändert: Montag und Samstag von 11 Uhr bis 14 Uhr sowie von Dienstag bis Freitag, 11 Uhr bis 18 Uhr. Über aktuelle Entwicklungen informiert das Staatstheater Cottbus regelmäßig auf der Webseite www.staatstheater-cottbus.de.(PM/Staatstheater Cottbus)


Meistgelesen