ski

Gelungener Start für PSV-Judoka

Nach einer längeren Wettkampfpause durch die Sommerferien startete am vergangenen Wochenende der PSV Cottbus `90 e.V. mit 40 Judoka beim 24. Kyoko-Pokal in die neue Wettkampfsaison.
Bilder
Foto: Verein

Foto: Verein

Für einige Sportler war es der allererste Wettkampf. Die Aufregung war nicht nur bei den „Neulingen“, sondern auch bei den begleitenden Eltern riesengroß. Am Ende des ersten Wettkampftages konnten die Mädchen und Jungen mit ihren Platzierungen als Zwischenergebnis einen 4. Platz in der Mannschaftswertung vorlegen. Am Sonntag traten dann die Jugendlichen und Männer an. Besondere Freude für Trainerin Elke Nowack war das Wiedersehen mit ihren mittlerweile auswärts lernenden, studierenden und trainierenden Sportlern. Schnell fand sich die „alte“ Truppe wieder zusammen und erkämpfte einen Punkt nach dem Anderen. Nach vierzig Kämpfen konnte sich das Team freuen – mit einem Ergebnis von 133 Punkten belegten die PSV-Judoka aus Cottbus in der Gesamtmannschaftswertung den 1. Platz, vor Kyoko Jänschwalde (122 Punkte) und PSV Frankfurt (Oder) (119 Punkte).


Meistgelesen