sst

Energie Cottbus: Mamba und Matuwila erhalten Verträge

Der FC Energie Cottbus hat für die Regionalligasaison 2016/2017 Offensivspieler Streli Mamba und Verteidiger José-Junior Matuwila verpflichtet. Wie der Verein informiert, unterschrieben beide Spieler einen Vertrag bis zum Juni 2017 plus Option.
Bilder

Der 22-jährige Deutsch-Kongolese Mamba kommt aus der zweiten Mannschaft des SV Sandhausen, Matuwila ist Deutsch-Angolaner und stand zuletzt bei der TuS Koblenz unter Vertrag. Der 24-jährige kann sowohl auf der linken Abwehrseite, aber auch als Innenverteidiger eingesetzt werden. Beide Spieler verweilten in den vergangenen Tagen zur Probe beim Team und kamen bereits in den Testspielen gegen den FK Teplice und Union Berlin zum Einsatz. José-Junior Matuwila wird beim FC Energie die Rückennummer Fünf tragen, Streli Mamba erhält die Elf. „Wir haben beide im Training und den Testspielen intensiv beobachtet und sind zu dem Entschluss gekommen, dass sie unser Spiel bereichern können. Streli ist pfeilschnell und einsatzfreudig, das brauchen wir im Offensivspiel. José soll unsere Defensive auf der linken Abwehrseite stärken“, äußert sich Claus Dieter Wollitz über die beiden Neuzugänge. Streli Mamba kam in der zurückliegenden Spielzeit in der Oberliga Baden-Württemberg für die Sandhäuser in allen 34 Saisonspielen zum Einsatz, erzielte dabei zehn Treffer und bereitete fünf vor. José-Junior Matuwila war in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 25 Mal als Verteidiger für die TuS Koblenz aktiv. • FC Energie Cottbus


Meistgelesen