pm/mae

Dienstagsgeschichten mit dem Lesefuchs

Cottbus. Wenn der Fuchs das Licht ausknipst, beginnt ein Bilderbuchkino. Ein "Lesefuchs" liest das lustige Kinderbuch "Hase Hibiskus" von Andreas König und Günther Jakobs vor.

Bilder
"Lesefuchs" Karin Ziegler mit Lesefuchs.

"Lesefuchs" Karin Ziegler mit Lesefuchs.

Foto: Kerstin Stöckel

Für den nächsten Termin der beliebten Veranstaltungsreihe "Dienstagsgeschichten für Vier- bis Sechsjährige" am 18. April, 16 Uhr, in der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus, Berliner Straße 13/14, können noch Plätze reserviert werden.

Die Bilder aus dem Buch erscheinen großflächig auf einer Leinwand. Im Anschluss gibt es eine kleine Malerei. Das Leseförderungsangebot ist ein gemeinsames Projekt von Bibliothek und Lesefuchs e.V. Cottbus. Eine Anmeldung für die 30- bis 45-minütige Veranstaltung unter 0355/ 38060-24 oder www.bibliothek-cottbus.de ist notwendig. Der Eintritt ist frei.


Weitere Nachrichten Cottbus
Meistgelesen