pm/ mae

Die Bibo-Card für die Schultüte

Cottbus. Ab sofort gibt die Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus, Berliner Straße 13/14, für Schulkinder zum Schulanfang eigene Bibo-Cards aus.

Bilder
Bibliotheksmitarbeiterin Sabine Marcieniec mit Handpuppe und Bibo-Card.

Bibliotheksmitarbeiterin Sabine Marcieniec mit Handpuppe und Bibo-Card.

Foto: Kerstin Stöckel

Diese kosten nichts. Die Anmeldung ist bis 13 Jahre kostenfrei. So cool wie der kleine Kerl auf dem Ausweis aussieht, so cool ist es in der Bibliothek.

Und das Beste: Lieblingsbücher, Geschichten, Erstlese- und Hörbücher, Musik und Spiele aller Art, Tonie-Figuren oder die Reihen "Tiptoi" und "Bookii" einschließlich der Stifte sowie Konsolenspiele können von den Kindern selbst ausgeliehen werden.

Einem selbstständigen Zugang zur Welt des Lesens und Lernens steht nichts mehr im Wege. Abholer der Bibo-Card erhalten am Service-Platz im Erdgeschoss des Hauses zusätzlich eine "Tüte" mit Pixi-Büchlein, kleinen Überraschungen und Infos zur Bibliotheksnutzung.

Die Bibliothek freut sich auf viele neugierige Entdecker:

- Dienstag bis Donnerstag 10 bis 18 Uhr

- Freitag 10 bis 19 Uhr 

- Samstag 10 bis 14 Uhr