Seitenlogo
gzi/dda

Der Winter ist kein Freund des »kleinen« Fußballs

Cottbus. Nach den Absagen der letzten Spiele des alten Jahres und den daraus folgenden Neuansetzungen hatten sich die Vereine und deren Fans schon die Ersatztermine in ihre neuen Kalender 2024 übertragen.

Unser Mann beim FCE: Georg Zielonkowski

Unser Mann beim FCE: Georg Zielonkowski

Bild: WoKu

Nun aber sind diese Eintragungen in den meisten Fällen absolut wertlos geworden. Während die Ansetzungen der ersten, zweiten und dritten Liga Deutschlands nahezu unbetroffen von den Einwirkungen des Winters waren und auch aktuell auch sind, leiden die darunter liegenden Spielklassen erheblich unter den neuerlichen Ausfällen und der daraus folgenden Terminenge. Der Grund für die Spielabsagen ist schnell genannt, haben doch viele Vereine der Regionalliga keine Rasenheizung. Andere haben nicht das nötige Geld, diese in Betrieb zu nehmen. An der Stelle darf getrost nachgefragt werden, ob es denn vom Grunde her überhaupt sinnvoll ist, den Spielplan so zu strukturieren, dass Monate in denen garantiert kein Schnee fällt so spärlich mit Ansetzungen der Spieltage bedacht werden. Da dies weitgehend unbeachtet blieb, kommt nun auf die Ansetzer ein unglaublicher Druck zu. Schließlich sollen und müssen alle ausgefallenen Paarungen bis zum Saisonende unter einen Termin-Hut gepackt werden. Die aktuelle Jahreszeit darf eigentlich keinen überraschen. In unseren Breiten kommt die weiße Jahreszeit wenn auch nicht »alle Jahre wieder«, dennoch in Abständen gibt es Kälte und winterliches Weiß. Ein Weltwunder ist es nicht, dass es vom Dezember, teilweise sogar bis in den Februar hinein Schneefälle unterschiedlicher Intensität gibt. Wodurch Spiele reihenweise abgesagt werden. Natürlich redet man als Alternativen zu den ausgefallen Spielen gleich wieder von den ungeliebten »englischen Wochen«. Wie die Vereine damit umgehen, deren Spieler neben ihrem geliebten Fußballsport, total oder wenigstens teilweise im Berufsleben unterwegs sind, scheint allerdings sehr fraglich. So bleibt als einzige Spannung der aktuell ausfallgeplagten Spieltage die Neugier auf die Termine de Neuansetzungen.


Weitere Nachrichten aus Cottbus