dd

Bunter Herbstmarkt in Cottbus

Der Herbst ist da und hält Einzug in Cottbus. Und wie jedes Jahr findet von Ende September bis Anfang Oktober der Lausitzer Herbstmarkt rund um den Altmarkt statt.
Bilder
Am 3. Oktober werden sich am Nachmittag zudem die Hoheiten der Region auf der Bühne auf dem Altmarkt den Fragen der Leinölfee Yvonne Schulz stellen und aus ihrem Leben plaudern. Foto: COEX

Am 3. Oktober werden sich am Nachmittag zudem die Hoheiten der Region auf der Bühne auf dem Altmarkt den Fragen der Leinölfee Yvonne Schulz stellen und aus ihrem Leben plaudern. Foto: COEX

Vom 28. September bis 6. Oktober wird in der Innenstadt von Cottbus zum 22. Mal eine besondere Erlebniswoche für Groß und Klein stattfinden.»Diesjährig soll das ländliche Leben der Lausitz mit alten Bräuchen und modernen Gegebenheiten in die Stadt geholt werden und den Besuchern und Einwohnern gezeigt werden, wie schön und interessant diese Region ist«, so die veranstaltende Agentur COEX. Ansässige Handwerker und Gewerbetreibende, aber auch reisende Händler der umliegenden Region nutzen die Gelegenheit ihre Leistungsvielfalt zu präsentieren. So wird der Handel mit 50 Ständen unter anderem durch Produkte wie Gubener Hüte, Pantoffeln, Süßwaren, Wollerzeugnissen von Alpakas und Holzwaren geprägt sein. Dieses Jahr wird auch wieder das Tierzelt auf dem Jahnparkplatz aufgebaut sein, welches auf rund 700 Quadratmeter eine bunte Tierschau bietet. Gerade für Kinder ist es ein besonderes Erlebnis. Neben heimischen Nutztieren, wie Schweinen und Pferden, kann man auch Alpakas, verschiedene Vogelarten und Esel sehen. Im großen Teich mitten im Zelt werden viele verschiedene Enten- und Gänsearten aus aller Welt schwimmen, beispielsweise Kaisergänse aus Alaska, Schwarze Schwäne aus Australien, Streifengänse aus Tibet, Witwenpfeifgänse aus Afrika und viele mehr. Außerdem gibt es wieder besondere Aktionen und Thementage auf dem Oberkirchplatz und dem Altmarkt. Erstmalig wird es in diesem Jahr am Samstag, 28 September, um 17 Uhr und am Sonntag, 6. Oktober um 14 Uhr eine Modenschau inklusive Umstyling rund um den Herbst an der Bühne auf dem Altmarkt von dem neu eröffneten Laden »Glücks Quelle – Mode, Deko & Kunst« aus der Mühlenstraße 35 geben. Am ersten Wochenende können die Besucher den Mitgliedern der Spiel- und Trachtengruppe der Domowina e.V. bei der Sauerkrautherstellung über die Schulter schauen. Auch der Heimatverein Döbbrick wird sich mit typisch sorbisch-wendischen Traditionen präsentieren. Am Sonntag wird außerdem die Kreativstraße von der Kreativwerkstatt Mario Gnüchtel vor Ort sein. Beim Basteln, Kinderschminken oder auf der Hüpfburg können sich die Kleinsten die Zeit vertreiben. Gemüseschnitzerin Eileen Ott bereichert am Montag, 30. September den Herbstmarkt mit ihrer tollen Gemüseschnitzkunst. Sie ist Gewinnerin von zwei Bronze-Medaillen, die sie bei der internationalen Olympiade der Köche erhielt. Von 14 bis 18 Uhr beweist die eigentliche Restaurant-Chefin ihr Talent und zeigt was aus einem Stück Obst und Gemüse alles entstehen kann. Am Mittwoch, 2. Oktober, ist der Tag ganz den kleinen Besuchern gewidmet. Es kann rund um das Thema Bauernhof gebastelt werden und beim Verkehrsparcour der Verkehrswacht Cottbus können die Kinder ihr Geschick zeigen. Außerdem kann bei Siegfried Wellermann Wissenswertes über Jagd- und Waldtiere erfahren werden. Eine kleine Kirmes an der Oberkirche wird ebenfalls stattfinden. Neben den klassischen Kinderkarussells werden auch der traditionelle Kettenflieger und das nostalgische Riesenrad nicht fehlen. Doch das sind längst nicht alle Höhepunkte, die auf dem diesjährigen Lausitzer Herbstmarkt vorgestellt werden. Auf der Altmarkt-Bühne werden regionale Künstler von angenehmer Unterhaltungsmusik über zünftige Blasmusik bis hin zu traditionellen Tänzen ihr Können zeigen.