pm/mae

Bürgerschaft plant mit: Werkstatt zum Freizeitpark »Am Wasserturm«

Cottbus. Der Freizeitpark »Am Wasserturm« in Sachsendorf soll saniert und modernisiert werden.

Bilder
Werkstatt zum Freizeitpark „Am Wasserturm“ in Sachsendorf am 24. Januar.

Werkstatt zum Freizeitpark „Am Wasserturm“ in Sachsendorf am 24. Januar.

Foto: geralt/Pixabay.com

Im Auftrag der Stadtverwaltung Cottbus wird dazu ein Konzept zur Neuentwicklung und Umgestaltung der Parkanlage gemeinsam mit der Bürgerschaft erstellt. Wieder frischen Wind in die Anlage zu bringen, war auch Wunsch und Thema beim Jugenddialog im vergangenen Jahr.

Ziel ist es, die Parkanlage für alle Altersgruppen interessant zu gestalten und konkrete Maßnahmen zur Sanierung zu entwickeln. Um letztlich die Wohnumfeld-Qualität zu verbessern und das Miteinander im Stadtteil zu stärken, wird zur Konzepterstellung die Mitarbeit von Akteuren bzw. verschiedenen Nutzergruppen vor Ort sowie den Anwohnern des Parks forciert.

Am Dienstag, den 24. Januar, findet eine Planungswerkstatt im Soziokulturellen Zentrum, Zielona-Gora-Straße 16 statt, zu der alle großen und kleinen Parkfreundinnen und -freunde herzlich eingeladen sind. Beginn ist um 17 Uhr.

Das beauftragte Planungsbüro SWUP GmbH Berlin wird über die bisherige Bürgerbeteiligung und den aktuellen Konzeptstand informieren; folgen soll eine rege Diskussion mit Anregungen für die Weiterentwicklung des Parks.

Heute als »Freizeitpark am Wasserturm« bezeichnet, entstand bereits Ende der 1990er Jahre eine großräumige Grün- und Freizeitanlage im Cottbuser Stadtteil Sachsendorf-Madlow. Der Park beinhaltet auf einem ca. 8 Hektar großen Areal weitläufige Gehölz- und Rasenflächen, verschiedene Spielgeräte und eine intensiv genutzte Skateanlage. Einige der Park-Bereiche sind in die Jahre gekommen, so dass bestehende Anlagen und Ausstattungselemente aktuellen Ansprüchen nicht mehr gerecht werden.

Anmeldung zum Werkstattgespräch sind möglich unter: mediation@swup.de


Meistgelesen