ck

Bücher bauen Brücken

Unter dem Motto „Bücher bauen Brücken“ wurde im September 2005 die neue Amtsbibliothek im Peitzer „Rehn-Komplex“ eröffnet. Am kommenden Freitag, dem 9. Oktober, soll das Jubiläum mit Jung und Alt gefeiert werden.
Bilder
2005 wurde die Amtsbibliothek eröffnet. Motto, damals wie heute: „Bücher bauen Brücken“. Foto: Amt Peitz

2005 wurde die Amtsbibliothek eröffnet. Motto, damals wie heute: „Bücher bauen Brücken“. Foto: Amt Peitz

Mit einem Bestand von etwa 36.000 Medien auf 370 Quadratmetern ist die Amtsbibliothek Peitz heute ein Ort zum Erleben, Verweilen und Entspannen.
Regelmäßige Schriftstellerlesungen, Ausstellungen, Kinder- und Jugendveranstaltungen sowie Seniorenbegegnungen bereichern das Angebot in vielfältiger Form.  Die Amtsbibliothek Peitz ist in den letzten Jahren zu einem kulturellen Zentrum des Ortes und des Umlandes gewachsen und nimmt in ihrer Beliebtheit einen immer größeren Stellenwert ein. Die Feierlichkeiten zum zehnjährigen Bestehen beginnen um 14 Uhr. Hier ein Auszug aus dem Programm: 14 Uhr: Liederpoet Pittkunings
14:30 Uhr: DJ Joghurt
15 Uhr: Auftritt von „Brendas Tanzzwergen“
16 Uhr: „Kinder der Ewigkeit – Berühmte Liebespaare“, eine Lesung mit Dr. Thomsen
18 Uhr: Ravenchild - Feuer- und Tanzshow
Außerdem gibt’s Kinderschminken, Ponyreiten, Mal- und Bastelstände, einen Kuchenbasar und die Möglichkeit, im Bestand der Bibliothek zu stöbern. 


Weitere Nachrichten Cottbus