sst

Autos wurden zur Zielscheibe

Ein Pkw Tyoota und ein Audi wurden der Polizei am Montag als gestohlen gemeldet. Umgehend nach dem Bekanntwerden der Diebstähle der Autos, die ordnungsgemäß in der Turnstraße beziehungsweise in der Ottilienstraße in Cottbus abgestellt waren, wurden polizeiliche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.
Bilder
Foto: fotolia

Foto: fotolia

Am Dienstagmorgen wurde die Polizei in die Peitzer Straße in Cottbus gerufen. Dort waren Unbekannte in der Nacht gewaltsam in einen VW-Transporter eingedrungen und hatten aus dem Fahrzeug unter anderem Airbags, Navigationsgerät, Radio und diverse Papiere entwendet. Eine erste Schätzung geht von einem Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro aus. Kriminaltechniker sicherten zahlreiche Spuren. In der Taubenstraße in Cottbus entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag ein E-Bike. Das Elektrofahrrad war in einer Halterung an einem Pkw befestigt. Es entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.                        Baumaschine gestohlen Am Montag wurde die Polizei über den Diebstahl einer Baumaschine in Gallinchen unterrichtet. Bereits in den letzten Tagen drangen Unbekannte gewaltsam in eine Lagerhalle ein, um die Maschine und ein Anbaugerät zu entwenden. Diese wurde vom Grundstück bewegt, um es dann zu verladen und abzutransportieren. Der Firma entstand so ein Schaden von mehreren zehntausend Euro. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet.


Weitere Nachrichten Cottbus