sst

513 Fahrräder codiert

Im Bereich der Polizeiinspektion Cottbus/ Spree-Neiße wurden in der Fahrradsaison bei 13 Veranstaltungen insgesamt 513 Fahrräder codiert. Dieser kostenlose Service der Polizei wird seit Jahren durch viele Fahrradbesitzer in Anspruch genommen.
Bilder
Symbolfoto Fahrradcodierung. Foto: Archiv/PR

Symbolfoto Fahrradcodierung. Foto: Archiv/PR

Der alphanumerische Zahlencode, der Wohnort, Straße, Hausnummer und Initialen des Radbesitzers enthält, ermöglicht ein schnelles Zuordnen des Rades zu seinem Besitzer und schreckt Fahrraddiebe ab. Das ordnungsgemäße Anschließen des Fahrrads mit einem entsprechenden Schloss an einem festen Gegenstand ist dennoch unverzichtbar. Auch im nächsten Jahr wird es weitere Fahrradcodieraktionen geben, über die die Beamten des Sachgebietes Prävention rechtzeitig informieren werden.