gb

Dresdner Handball deutlich im Aufwind

Dresden. Erfolgreichste Saison seit vielen Jahren für die Männer und den Nachwuchs

Handball-Dresden jubelt über den Aufstieg des HC Elbflorenz in die 2. Bundesliga und die Einweihung der neuen Ballspiel Arena am Ostra-Sportpark. Das wird der gesamten Region in den kommenden Jahren einen gewaltigen Schub geben.

Doch auch der Dresdner Handball-Nachwuchs spielt derzeit seine beste Saison in diesem Jahrtausend.

Der Handballspielverein Dresden (HSV Dresden) konnte mit seinen Jugendmannschaften in der abgelaufenen Saison bisher 7 Titel feiern. Die F-Jugend steht am 20. Mai noch im Sachsen-Finale.

Herausragend ist der Sachsenmeistertitel der A-Jugend des HSV Dresden.

Das Team ist auch nominiert zur Jugendmannschaft des Jahres von der Sportjugend Dresden. Die B-Jugend und die C-Jugend kamen in der Sachsenliga jeweils auf dem Bronzerang ein und gewannen jeweils den Sachsenpokal.

Auch die E-Jugend des HSV Dresden präsentierte sich mit dem Vize-Sachsenmeistertitel am vergangenen Wochenende hervorragend. Nur die Sportschüler der DHfK Leipzig waren besser.

Wenn man bedenkt, dass diese Leistungen der Dresdner Nachwuchshandballer ohne Sportschule und nur durch das außergewöhnliche Engagement der ehrenamtlichen Trainer beim HSV Dresden möglich wurden, bekommen diese Ergebnisse nochmal einen höheren Stellenwert. (pm)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.