jho

Bildergalerie: Erinnerungen an das Kulttrikot von Energie

Der FCE schrieb 1996/1997 Geschichte

Cottbus. 20 Jahre nach der grandiosen Saison 1996/1997 spielt Energie Cottbus ab Ende Juli wieder in einem blau-rot gestreiften Heimtrikot. Wir haben unseren Fotografenkollegen Michael Helbig gebeten, in seinem Archiv nach Bildern der kultigen „Nickis“ zu stöbern. Hier unsere Auswahl…

Aufstieg in die Zweite Liga und sogar der Einzug ins Pokalfinale: Viele Fans verbinden mit den blau-roten Blockstreifen die wohl erfolgreichste Zeit von Energie Cottbus. Und Anekdoten wurden mit diesen Trikots viele geschrieben. So etwa der legendäre Torjubel Willi Kronhardts im Pokalhalbfinale gegen Karlsuhe, als er sich das Trikot über den Kopf zog und sich ganz Fußballdeutschland freute und fragte: Wer ist Jule? Oder die Randnotiz, dass die feinen weißen Streifen einst in die Trikots eingearbeitet wurden, damit man diese nicht mit den damaligen Heimtrikots des FC Bayern verwechselt…

Unter dem Motto „Remember ´97“ laufen die heutigen Spieler in der Saison 2017/2018 nun ebenfalls wieder in den kultigen Farben auf. Energie erklärt das so: „Nicht nur Trainerteam und Mannschaft haben für die kommende Saison mit der Rückkehr in den Profifußball ein großes Ziel, denn auch die Energiefans denken zuweilen mit ziemlich großer Sicherheit an die damalige Zeit zurück. Gemeinsam mit Euch möchten wir im Kampf um die Regionalliga-Meisterschaft und im DFB-Pokal an frühere Erfolge anknüpfen. Sportlich und optisch.“

Umso passender, dass der FCE im Rahmen der ersten Runde im DFB-Pokal ausgerechnet gegen den VfB Stuttgart antritt. Anpfiff im Stadion der Freundschaft ist am Sonntag, dem 13. August, um 18.30 Uhr. Karten gibt es beim WochenKurier, Altmarkt 15.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.