SC Poseidon Radebeul e.V.

https://www.poseidon-radebeul.de/

Der Verein SC Poseidon Radebeul ist als Sportverein im Landkreis Radebeul aktiv und bietet Jung und Alt sowie Versehrten, die Möglichkeit unter Anleitung den Schwimmsport auszuüben. Mit über 500 Mitgliedern gehört er zum größten Sportverein in Radebeul, Tendenz steigend. Der Kinder- und Jugendbereich stellt gut 2/3 unserer Vereinsmitglieder.

Die Vereinsmitglieder sehen ihre Aufgabe nicht im Hervorbringen von Spitzensportlern, sondern eher in dem gesunden Aufbau von körperlicher Fitness bzw. den Erhalt derer im gehobenen Alter. Gerade für körperlich Behinderte ist der Schwimmsport ein sehr angenehmer Ausgleich zum alltäglichen Kampf mit den kleinen Tücken des Lebens. Für Kinder und Jugendliche wird Training in allen Alters- und Leistungsklassen angeboten. Für die Freizeitschwimmer, welche einen Großteil der Mitglieder ausmachen, werden neben Trainingsstunden auch kleine Turniere, wie Vereinswettkämpfe angeboten. Auch das Lößnitzschwimmfest im Lößnitzbad Radebeul steht ebenfalls im Freizeitangebot für die Schwimmer. Seit einigen Jahren ist der Verein aktiv bei der Abnahme des DSA. Einige Übungsleiter erwarben extra dafür die Lizenz, das Deutsche Sportabzeichen abzunehmen.

In den Trainingsgruppen trainieren Kinder und Jugendliche in Freizeit- und Wettkampfmannschaften. Außerdem bietet der Verein Anfängerkurse für Kinder ab 4 Jahren an, es gibt Rehasport, Aquafitness, Versehrtenschwimmen, Seniorengruppen und eine sehr erfolgreiche Mastersmannschaft. Jedes Jahr absolviert ein Jugendlicher im Verein ein Freiwilliges soziales Jahr. Dadurch erhielt der Verein den Titel „Ausgezeichnete Einsatzstelle“.

Als Talentestützpunkt im Schwimmbezirk Dresden delegieren der SC Poseidon Radebeul seit Jahren Kinder an die Sportschule in Dresden und hat mehrere E-Kader in seinen Reihen.

Ein Sportler nahm im Sommer 2017 erfolgreich an den EYOF in Ungarn teil. Mehrere Landesmeistertitel errangen die Kinder- und Mastermannschaften.

Die Aus- und Weiterbildung für Übungsleiter und Kampfrichter ist dem Verein sehr wichtig, 2017 nahmen die Mitglieder in 392 Stunden an verschiedenen Kursen und Lizenzausbildungen teil. „Wir möchten als Schwimmverein motivierten Mitgliedern den Schwimmsport weiter ermöglichen. Die Teilnahme soll allen Altersgruppen und Bevölkerungsschichten offenstehen.“ 

Der Verein bezweckt weiterhin die Förderung des Schwimmsports als Mittel zur Erhaltung der Gesundheit und Leistungskraft sowie zur Pflege der Geselligkeit und einer sinnvollen Freizeitgestaltung. Der Verein wird sich schwerpunktmäßig dem Breitensport in allen Altersbereichen und Leistungssport für interessierte Sportfreunde widmen, insbesondere im Kinder- und Jugendbereich, sowie den Rehabilitationssport für schwerbehinderte oder den schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Personen. Der Verein bezweckt die Förderung der Jugendarbeit.

Die Gewinnung von Jugendlichen als Übungsleiter und Kampfrichter ist ein weiterer Schwerpunkt.

Dazu benötigen wir für unseren Trainingsalltag dringend Trainingsmaterialien. Durch das tägliche Training im Chlorwasser und die Beanspruchung in vielen Gruppen sowie für verschiedene Trainingsinhalte ist es nötig, eine größere Anzahl bereitzuhalten und um damit abwechslungsreiches Training zu ermöglichen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.