Abteilung Tischtennis des Sportvereins Einheit Meißen

http://www.einheit-meissen.de/

Die Abteilung Tischtennis ist eine kleine und familiäre Abteilung des Sportvereins Einheit Meißen, die vor ungefähr 20 Jahren gegründet wurde und momentan in der Turnhalle der Questenberg-Grundschule Meißen ihre Trainings- und Punktspiele abhalten. Angefangen hat dies im Kinder- und Jugendschutzbund. Damals wie auch heute stand und steht die Nachwuchsarbeit im Mittelpunkt. Ein Großteil der 25 Abteilungsmitglieder sind Nachwuchsspieler. Deshalb hat der fast durchgängig, seit der Gründung der Abteilung, zwei bis drei Jugend- bzw. Schülermannschaften, die durch ehrenamtliche, sehr engagierte Trainer geleitet werden. Doch die Trainer sind nicht nur in der Halle da, um das Spiel ihrer Schüler zu verbessern, sondern auch außerhalb der Trainingszeiten. Zusammen werden Ausflüge in den Freizeitpark Belantis unternommen oder auch ein Wochenende in Berlin verbracht.

Tradition, um die familiäre Atmosphäre zu wahren, ist ebenfalls der jährliche Grillabend am Saisonende im Juni.

„All diese Traditionen lernte ich kennen, nachdem ich in der 3. Klasse im Zuge der Aktion „Komm in den Sportverein“ anfing. Seitdem habe ich meine Kinder- und Jugendzeit im Verein erlebt und dabei mich stetig verbessert. Ich konnte mich sogar zu einigen Bezirksturnieren qualifizieren und habe schon mit 16 Jahren die Chance erhalten, in der 1. Herrenmannschaft Stammspieler zu sein. Dies bin ich auch dieses Jahr geblieben. Darüber bin ich sehr glücklich, denn in dieser Mannschaft ist ein großer Teil bei Einheit Meißen groß geworden und hat hier Tischtennis erlernt. Aufgrund des familiären Verhältnisses in der Abteilung sind meine Teamkameraden auch einige meiner besten Freunde. Wir „Jungs“, wie wir von den meisten genannt werden, weil wir alle noch im Alter von 17 bis 21 Jahren sind, haben in den letzten Jahren auch dank unseres Teamgeistes zwei Aufstiege in Folge gefeiert. Wir sind auch dieses Jahr noch im Aufstiegsrennen vorn dabei.

Doch all diese tollen Erfolge von heute wären nicht möglich, wenn ich nicht seit meiner Kindheit vom Verein gefördert werden würde. Nun möchte ich dem Verein gerne einiges zurückgeben und unterstütze seit einigen Jahren im Schüler- und Jugendtraining aktiv unsere beiden Trainer, welche extra mehrfach die Woche aus Dresden anreisen, um im Verein das Training zu leiten. Ich sehe als weitere Möglichkeit diese Aktion, um meine Verbundenheit mit dem Verein auszudrücken. Wie ich mitbekam, möchte sich der Verein gerne zwei neue Tische anschaffen, da die Alten sehr abgenutzt sind. Diese Tische sind extrem teuer. Einer kostet 569 Euro, für beide Tische bräuchte der Verein also 1138 Euro. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie uns bei dieser Anschaffung mit einer Spende unterstützen könnten. Somit hätten auch die Schüler- und Jugendmannschaften, die momentan und in Zukunft bei uns spielen, optimale Trainingsbedingungen und könnten ähnliche Erfolge und Erinnerungen erleben. Es ist nicht nur ein Vereinsleben, was hier gelebt wird, sondern es geht weit darüber hinaus und genau deshalb liebe ich den Verein so sehr.

In Zukunft möchte ich hier weiterhin meinen Teil zu den Zielen beitragen, die wir verfolgen, nämlich weiterhin das familiäre und freundschaftliche Zusammenleben zu stärken, und weiterhin den Fokus auf die Kinder- und Jugendarbeit zu legen. Daran möchte ich persönlich mich weiterhin als Trainer beteiligen und zudem mit der 1. Mannschaft sportlich im Kreis etabliert bleiben als fester Bestandteil im Kreis. Natürlich hoffe ich auch, dass einige der Kinder und Jugendlichen, die ich momentan trainiere, vielleicht später einmal mit mir zusammen in einer Mannschaft spielen.“

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.